Aus Hocker wird Tisch

Aus Hocker wird Tisch

Hier zeige ich, wie ich mit alten Zeitungen aus einem Hocker einen kleinen Beistelltisch gemacht habe.



Dieses Material benötigst du:
  • Bastelleim,
  • evtl. Farbe,
  • Holzhocker,
  • Kaninchendraht,
  • Klarlack,
  • Packpapier,
  • Paketklebeband,
  • Tapetenkleister,
  • Zeitungspapier
So macht man das:

1Kaninchendraht biegen

Der Kaninchendraht wird auf den Hocker gelegt und in Form gebogen. Wenn alles so sitzt wie man es gerne haben möchte (Faltenwurf, Länge etc.), den Kaninchendraht mit Paketklebeband fixieren.

2Draht bekleben

Nachdem man eine Kleister-Leim-Mischung hergestellt und die Zeitungen sowie das Packpapier in Schnipsel gerissen hat (Achtung, es ist wichtig, dass das Papier GERISSEN und NICHT geschnitten wird!), wird nun der Draht mit mehreren Lagen Zeitungspapierschnippseln beklebt.

3... auch auf der Unterseite

Wichtig ist, dass auch die Unterseite gut beklebt wird.

4Packpapier

Zwischendurch immer mal wieder ein bis zwei Lagen Packpapierschnippsel verkleben, so erhält die Sache mehr Festigkeit und Stabilität.

5Lackieren

Zum Schluss wird das Tischchen noch mit Klarlack lackiert, damit man es abwischen kann. Wer mag, kann es natürlich auch farbig bemalen (z. B. Blümchen an der Tischdeckenkannte oder mit Wasserfarben dünn bemalen, so dass die Zeitung noch durchscheint etc.). Wenn man es farbig bemalen will, bietet es sich an, die Tischdecke vorher weiß zu grundieren, dann kommen die Farben besser zur Geltung. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Zum Schluss mit Klarlack lackieren.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.