Badetasche, Näh-Anleitung auch für Anfänger


Diese große Badetasche ist schon ein etwas älteres „Stück“, aber dennoch immer noch in Gebrauch und, wegen der Größe, auch wirklich sooo praktisch. Die Tasche habe ich mit einer kleinen Innentasche im Futter genäht. Ich habe das in der Anleitung beschrieben, aber, wer vielleicht als Nähanfänger sich das noch nicht zutraut, der kann diesen kleinen Zwischenschritt auch einfach auslassen. Denn eigentlich geht es ja um die groß Badetasche. Und, die ist deswegen so einfach, weil hier die Trägern nicht angenäht werden, sondern einfach angeknotete. Das geht wirklich recht schnell.

Mein Modell hat ein Futter, ich verzichte hier auch darauf, die Tasche hin und her zu wenden, damit man die Futternaht hinterher nicht mehr sieht. Ich zeige Euch, wie ihr die Taschen-teile einfach ineinander steckt, oben den Rand schön einschlagt und dann rundherum festnäht. Schups-fertig, kein Kuddelmuddel :) und jetzt: ausprobieren, würd ich sagen https://www.made-in-minga.de/stoffliebe/grosse-tasche-einfach-naehen/



Dieses Material benötigst du:
  • Baumwolle,
  • fester Canvas,
  • Lederreste,
  • Reißverschluß,
  • Seil,
  • Tau

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • 1 x Nähmaschine
So macht man das:

1Große Badetasche selber nähen

Diese Nähanleitung ist auch für Anfänger geeignet, weil man verschiedene Schritte auch einfach weglassen kann.

Die Tasche hat eigentlich auch eine kleine Reißverschlußinnentasche. Wer sich das nicht zutraut, näht sie ohne

Die Tasche hat ein einfach zu nähendes Futter. Auch hier: wer das nicht will, schlägt den Rand oben einfach doppelt um und läßt das Futter weg

Auch gut für Anfänger-Projekte: kein schwer zu nähender Taschengurt. Die Henkel werden einfach angeknotet

Viel Spaß damit https://www.made-in-minga.de/stoffliebe/grosse-tasche-einfach-naehen/





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.