Bänderbändiger

  • 16.08.2011 von stoffn
  • Kategorien , ,
  • Fähigkeiten: Sehr einfach
  • Kosten: Kostenlos
  • Dauer: eine Stunde
  • Stichwörter:
Bänderbändiger

Ich liebe Ordnung, nur Aufräumen ist mir zu anstrengend. Umso glücklicher bin ich, wenn mir eine Easypeasy-Variante für ein Bisschen weniger Choas einfällt so wie mein Instant-Bänderbändiger aus alten Visitenkarten.



Dieses Material benötigst du:
  • alte Visitenkarten

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Locher,
  • Schere oder Cutter
So macht man das:

1Loch-Schnipp-Wickel-Fertig

…jeweils in die Mitte einer Längs- und einer Querseite mit dem Locher stanzen,
mit dem Cutter oder der Schere vom Loch aus einen kleinen Schnitt zum Rand machen und das Band einstecken, rumwickeln und das letzte Fitzelchen im anderen Loch festklemmen.

Das Beste, da Visitenkarten genormt sind, findet man unzähliche Boxen, in die man seine Bänderkärtchen hübsch ordentlich einsortieren kann.





3 Kommentare
  1. Ich möchte gerne noch wissen, was das für eine Wäschetrommel da oben auf dem Foto ist :-)

  2. klasse Idee … jetzt weiß ich, wohin mit den vielen Bändern. Danke schön :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.