Balkonkästen Ikeahack


Trends und ich haben eine schwierige Beziehung. Erst finde ich sie komisch, dann will ich sie aus Prinzip nicht mitmachen, weil ich ja so individuell bin und irgendwann komme ich auf den Gedanken, dass es ja vielleicht seinen Sinn hat, warum Trends Trends sind (Außer vielleicht bei dem schwarzen Shirt wo in Glitzerschrift „Was guckst du“ draufstand. Musste ich mit 10 unbedingt haben. Habe ich leider auch bekommen.)
Es begab sich aber zu der Zeit, als der Möbelschwede entschied, er sei jetzt auch voll individuell. Der Kerl und ich standen kopfschüttelnd vor dem riesigen Haufen an Holzkisten, welche verdächtig nach den allseits beliebten Obstkisten aussahen. „Guck mal die ham jetzt auch Ooooobstkisten“ „Ja seh ich“ „Bald ham die auch glutenfreien Hotdog mit Tofuwurst und Sojamayo“ „…hm“.
Nach zwei Wochen fiel mir dann auf, dass ich diese Kisten unbedingt brauche, weil ich unbedingt Blumenkästen brauche. Aber wie das mit den Trends so ist, waren sie beim Schweden ausverkauft und dafür hat wahrscheinlich ganz Hamburg neue Kistenregale  an der Wand hängen. Ich hab sie dann für doppelt so viel im Internet beim Internetbestellboy bestellt. Trend verpennt, vielleicht sollte ich meinen Individualitätszwang überwinden. Ist auf Dauer vielleicht günstiger.

Mehr? Hier: http://www.gesehenundgesehenwerden.de



Dieses Material benötigst du:
  • Kisten,
  • Lasur,
  • Muttern,
  • Schellen,
  • Schrauben,
  • Spanngurte,
  • Unterlegscheiben

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Akkuschrauber,
  • Pinsel
So macht man das:

1Lasur

Kisten von allen Seiten lasieren, damit sie gegen Regen und Feuchtigkeit geschützt sind. Die Lasur 24 Stunden in das Holz einziehen lassen.

2Schnellspanner einfädeln

Schnellspanner durch die Kisten fädeln, sorgt für besseren Halt und am Balkongeländer befestigen. Überschüssiges Band zusammenrollen und unter den Kisten festmachen

3Kisten sichern

Die Kisten mit der Schelle am Balkongeländer sichern, damit die nicht abrauschen. Wenn die jemanden treffen, könnte es Probleme und unangenehme Fragen geben.

Jetzt noch mit Blümchen bestücken und die eigene Individualität und die der anderen feiern.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.