Beanie-Strickmütze (aus Lana Grossa Olympia)

Beanie-Strickmütze (aus Lana Grossa Olympia) Beanie-Strickmütze (aus Lana Grossa Olympia)

Beim Stöbern im Wollgeschäft ist mir die herrliche Lana Grossa-Wolle „Olympia“ ins Körbchen gehüpft – diese Wolle ist wie gemacht für eine warme Wintermütze. Weil ich damit endlich einen warmen Kopf habe, heitß die Mütze „warme Ohren“

Hier die Anleitung, wie ich sie gestrickt habe:

 

Bündchen:

Mit Nadel Nr. 6 44 Maschen anschlagen und zur Runde schließen.

1. Runde: Doppelrippenmuster stricken (2 rechts, 2 links)

2. Runde: Runde 1 noch 5x wiederholen

Mütze:

Runde 7: gleichmäßig verteilt 12 Maschen / 3 Maschen pro Nadel zunehmen. Die Zunahmen verschränkt aus dem Querfaden arbeiten. (= 56 Maschen)

Die Maschen auf die Nadeln mit Stärke 8mm verteilen.

Runde 8: 3 Maschen rechts / 1 Masche links stricken.

Runde 8 noch 23x wiederholen (oder so oft, bis die Beanie die gewünschte Länge erreicht hat).

Abnahmen:

Runde 31:

Die 3 rechten Maschen werden mit doppeltem Überzug zusammengestrickt (2 abheben, 3. Ma. re stricken, abgehobene Maschen über die gestrickte ziehen); 1 Masche links

Runde 32: 1 Masche rechts, 1 Masche links im Wechsel. Die die abgenommene Masche aus der Vorrunde wird dabei rechts gestrickt, die linke Masche aus der Vorrunde wird links gestrickt,.

Runde 33: re. Maschen abheben, li. Maschen links stricken, abgehobene Masche überziehen

Fertigstellung:

Den Faden abschneiden und durch die verbliebenen Maschen ziehen.

Anfangs- und Endfaden vernähen

und FERTIG!

 



Dieses Material benötigst du:
  • 1 Knäuel,
  • Lana Grossa Olympia

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Stricknadeln Nr 6,
  • Strickspiel Nr 8




Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.