Bikini-Top häkeln: Anleitung mit Häkelschrift


Im Urlaub hab ich spontan zur Häkelnadel gegriffen und mir ein Bikini Top gehäkelt. Und das war gar nicht so schwer wie befürchtet. Eine Anleitung dazu, inklusive Tips zum Anpassen an jede Oberweite hab ich auf meinem Blog (http://vervliestundzugenaeht.de/2017/08/haekel-bikini-tutorial.html) veröffentlicht. Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr Spaß daran habt, mein Tutorial auszuprobieren :-)



Dieses Material benötigst du:
  • Wolle

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Häkelnadel
So macht man das:

1Anpassen

Alle Maschenanzahlen haben für mich für das Garn Drops Belle und für meine Körbchengröße (75C) gut gepasst, ihr müsst diese aber evtl an eure Maße anpassen. Probiert einfach mal meinen Cup aus und haltet ihn an euch. Er sollte unten nicht die ganze Brust bedecken, sonst ist er zu lang, es kommt ja unten noch was dran. An beiden Seiten sollte aber nichts zu sehen sein. Je nachdem müsst ihr die Anfangsmaschenzahl erhöhen oder verringern - oder, wenn die Schale zu breit wird das hin und zurückhäkeln lassen und stattdessen wie in Runde 3 weiterhäkeln. Hört sich komplizierter an, als es ist, probiert es einfach aus, es geht wirklich schnell.

Alle weiteren Schritte passend zu meinen Häkeldiagrammen findet ihr auf meinem Blog: http://vervliestundzugenaeht.de/2017/08/haekel-bikini-tutorial.html





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.