Bildchen Bildchen an der Wand…


In einem Wahn von verfrühtem Frühjahrsputz habe ich in den vergangenen Tagen mein Arbeitszimmer aufgeräumt. Raus mit dem Müll, mit dem sinnlosen Zettelchaos, mit unnötigem Geschnippsel, sowie leeren Taschentücherpackungen, Gummibärchentüten und Handcremedosen. Alle diese kleinen Chaosteufel, die sich in den Ecken meiner Schubladen verstecken.

Und dabei habe ich diese schlichten alten Ikea Holzrahmen gefunden, die wohl fast jeder irgendwann mal mit in den Einkaufwagen geräumt hat. Mit schlicht ist jetzt allerdings schluss, denn nun wird der Frühling begrüßt.

Für weitere Informationen und mehr Bilder schaut gerne auf meinem Blog vorbei und hinterlasst mir ein Kommentar. Ich würde mich wirklich freuen.

http://moosteppich.de/2014/01/26/bildchen-bildchen-der-wand-oder/

Liebe Grüße, eure Valerie



Dieses Material benötigst du:
  • alte Bilderrahmen,
  • Fotos,
  • Kleber,
  • Knöpfe,
  • Schleifenband,
  • Stoffreste

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • alten Pinsel,
  • Schere,
  • Stoffkreide
So macht man das:

1...

Zunächst sucht ihr euch einen Stoff aus und schneidet passende Streifen zum Umkleben zurecht.

2...

Als nächstes könnt ihr den Bilderrahmen mit Holzleim einpinseln.

3...

Den Leim kurz etwas einziehen lassen und dann einzelnen Seiten umklappen. An den Ecken etwas zuschneiden, sodass der Stoff an der Vorderseite nicht zu sehen ist.

4...

Wiederholt nun die Schritte 1-3 an allen anderen Seiten. Wenn ihr den Bilderrahmen komplett beklebt habt, folgt der Feinschliff mit Knöpfen, Bändern, Schleifchen und allem was euch sonst noch einfallen mag.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.