Blumentopfüberzug aus altem Pullover nähen

  • 29.10.2014 von feldlerche
  • Kategorien ,
  • Fähigkeiten: Sehr einfach
  • Kosten: Kostenlos
  • Dauer: eine Stunde
  • Stichwörter:


Ich hatte einen Blumentopf, der eine kleine Macke hatte und deshalb nicht mehr schön war. Um ihn nicht zu entsorgen habe ich aus dem Ärmel eines alten Pullovers einen Blumentopfüberzug genäht und dem feinen Topf ein zweites Leben zukommen lassen :)
Der Pulli war schon länger ausrangiert und aus dem Mittelteil wurde auch schon etwas genäht – es waren nur noch die Ärmel da und wollten verwendet werden.



Dieses Material benötigst du:
  • alter Blumentopf in passender Größe,
  • dünnes Gummiband,
  • Stoff (Ärmel eines alten Pullovers)

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • 1 x Nähmaschine
So macht man das:

1Material auswählen: Blumentopf und Ärmel

Der Blumentopf muss gerade so, mit ein bisschen Spannung in den Ärmel geschoben werden können: nicht zu locker, er soll ja nicht runter rutschen und nicht zu fest...

2Ärmel zuschneiden

Stülpe den Ärmel jetzt einmal über den Blumentopf und schneide ihn ca. 10 cm zu lang ab.

3nähen

Versäubere die abgeschnittene Kante, damit sie nicht ausfranst mit einem Versäuberungsstich der Nähmaschine (z.B. Zickzack oder mit einer Overlock) und nähe dann einen Tunnel für das Gummiband an die Seite, die am Ende unter dem Blumentopf ist.
Da dieser Teil am Ende nicht sichtbar ist muss die Naht überhaupt nicht gerade oder ordentlich werden ;)

4Gummi einziehen

Ziehe jetzt ein Gummiband durch den vorher genähten Tunnel und verknote es leicht zusammengezogen. Wende das fertige Teil.

5Fertig

Jetzt nur noch den fertigen Überzug über den Blumentopf stülpen und schon bist du fertig :)





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu * for Click to select the duration you give consent until.