Brillenetui aus Shampoo-Flasche


Upcycling: Shampooflasche wird zu Brillenetui.
Alles und jedes ist in Plastik verpackt. Und oft sind diese Einwegbehälter ja auch richtig hübsch (logisch- wir sollen sie ja kaufen) und laden zum Wiederverwerten und Umgestalten ein. Guckst du hier
Zum Beispiel kann man ein hübsches Brillenetui daraus machen. Seht selbst:



Dieses Material benötigst du:
  • Druckknopf,
  • Nähgarn,
  • Plastikflasche von Shampoo/Spülung/o.ä.,
  • Rest Baumwollgarn

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Häkelnadel,
  • Lochzange,
  • Nähnadel,
  • Schere/Cutter
So macht man das:

1Flasche vorbereiten

Flasche auswaschen, Etikett abmachen, Oberteil mit dem Cutter in gewünschter Höhe abschneiden.

2Lochen und Häkeln

Mit der Lochzange entlang der Schnittkante in gleichmäßigem Abstand Löcher einstanzen (Lochdurchmesser so wählen, dass die Häkelnadel hindurch passt).
Mit Baumwollgarn und Häkelnadel feste Maschen in die Löcher häkeln.
Jeder Runde mit einer Kettmasche schließen. Jede weitere Runde mit einer Luftmasche für die Höhe beginnen.
Für das Streifenmuster wird einfach nur in die hintere Schlinge jeder Masche eingestochen.
Nach 7-8 Reihen Arbeit beenden, Faden abschneiden, durch die Schlinge ziehen und vernähen.

3Druckknopf anbringen

Innen, ca 1 cm unterhalb der oberen Kante die beiden Teile eines großen Druckknopfs annähen, damit das Etui sicher verschlossen werden kann und der Inhalt nicht herauspurzelt.
Das war's schon.





Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.