Brombeer-Mürbeteig-Plätzchen für den feinen Herbst

Brombeer-Mürbeteig-Plätzchen für den feinen Herbst


wenn der Kamin angefeuert wird, der Herbst langsam Einzug hält, dann ist es Zeit Plätzchen zu backen. Mürbeteig Plätzchen sind ein guter Start

mein Rezept dafür findet ihr auf meinem Blog

http://diegutendinge.blogspot.com/2015/09/monday-on-my-table-brombeer-murbchen.html


So macht man das:

1...

für ca. 4 Bleche Brombeere Mürbchen braucht ihr folgende Zutaten:

das süße Mürbeteig-Rezept:

300 g Mehl
100 g Butter oder Margarine
2-3 Eier
100 g Zucker

für die Füllung:
ca. 20 g Brombeeren eingekocht oder als Brombeer Marmelade verkocht

das Rezept:

stellt einen geschmeidigen Mürbeteig her. Stellt diesen Teig für mindestens 30 min in den Kühlschrank. Stellt in der Zwischenzeit die frischen Brombeeren auf den Herd in einen Topf. Bedeckt die Brombeeren mit Gelierzucker. Stellt eine frische Brombeer Marmelade her. Holt den Mürbeteig aus dem Kühlschrank. Stellt kleine Kugeln im Durchmesser von ca. 2-3 cm her. Legt diese Kugeln auf ein Backblech. Heizt den Backofen vor. Macht in alle Kugeln eine Kuhle (gelingt am einfachsten mit einem Kochlöffelende). In diese Kuhlen gebt ihr nun Marmelade bis die Kuhle gefüllt ist. Befüllt alle Kugeln. Stellt das Blech in den Ofen bei 180 Grad für ca. 10-15 min. Genießen!





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.