Das kulinarische Deutschland entdecken

  • 26.07.2018 von dzhingarova
  • Kategorie:
  • Fähigkeiten: Sehr einfach
  • Kosten: Kostenlos
  • Dauer: eine Stunde
  • Stichwörter:
Das kulinarische Deutschland entdecken

Das ganze Jahr über unternehmen die Menschen Ausflüge und Reisen innerhalb Deutschlands. Eine kurze Städtereise nach Berlin, Hamburg oder gerne auch nach München, ist in der heutigen Zeit nichts Seltenes mehr. Es gehört für viele Menschen einfach dazu.

Ab ins Auto und einfach mal ein paar Tage dem Alltag entfliehen und ein paar neue Eindrücke, Sehenswürdigkeiten und Menschen sehen und kennenlernen. Von Zeit zu Zeit ist dies einfach ein Muss und bietet die Möglichkeit neue Kraft für bevorstehende Prüfungen, Tätigkeiten im Beruf oder einfach nur für den Alltag zu tanken. Es muss nicht immer eine ausgedehnte Reise ins Ausland sein, auch solche Kurztrips bringen den Menschen auf andere Gedanken.

Auf einem solchen Kurztrip oder auch auf einer ausgedehnten Reise durch Deutschland, findet man in jeder Stadt, in jedem Dorf und an allen großen Plätzen sehr schöne Restaurants, kleine Cafés oder auch immer öfter mobile Foodtrucks. All diese bieten den Menschen eine Auswahl an klassischen oder auch sehr ausgefallenen Speisen und Getränke an.

Regionale Spezialitäten

Das Schöne an Deutschland ist, dass es in 16 Bundesländer unterteilt ist und man sagen kann, dass jedes einzelne Bundesland oder oftmals sogar die einzelnen Regionen der Bundesländer ihre ganz eigenen kulinarischen Spezialitäten zu bieten haben. So findet man in Bayern sehr deftige Hausmannskost wie die Weißwurst oder auch die Schweinshaxe. In Hamburg steht natürlich der Fisch auf jeder Speisekarte ganz oben. Fangfrischer Fisch aus Hamburg ist ein absolutes Highlight, wenn man in der Stadt ist. Der Hamburger Fischmarkt lockt zudem jeden Sonntag rund 70000 Menschen an. Das rege Treiben auf dem Fischmarkt ist in jedem Fall ein Besuch wert. Dort findet man neben Fisch auch Obst oder Tropenblumen. Zusätzlich wird ganz früh morgens noch in der Markthalle zu Live-Musik getanzt.
Wer sich auf einer Reise durch Deutschland befindet, sollte daher nicht immer einfach auf den nächsten Rastplatz fahren und dort zu teuren Preisen essen gehen, sonder eher einmal Mutig sein und in den angrenzenden Städten auf die Suche nach einem passenden Restaurant gehen.

Kulinarik-Guide für Deutschland

Im Internet findet man auf der Seite von CarDelMar einen sehr schönen kulinarischen Städteguide. Die interaktive Karte zeigt auf der Deutschlandkarte ausgewählte kulinarische Highlights an. Von München bis Hamburg, findet man auf der Karte, die Besten kulinarischen Restaurants. Die Restaurants könnten gar nicht unterschiedlicher sein. Für wirklich jeden Geschmack und für jedes Interesse findet man ein passendes Angebot. Die ausgewählten Restaurants überzeugen zudem nicht nur mit ihren Speisen und Getränken sonder auch mit dem ganzen Ambiente und den diversen Themen die dort aufgegriffen wurden.

So findet man im Restaurant „Zur letzen Instanz“ in Berlin, zum Beispiel Rouladen als Spezialität. Zusätzlich werden aber auch noch Eisbein, Kalbsleber oder auch deftige Grillhaxen angeboten. Die Speisen im Restaurant „Zur letzen Instanz“ sind nach dem benachbarten Amtsgerichte benannt. Dort heißen Rinderrouladen mit Wirsing „Urteilsbegründung“.

In Leipzig finden die Gäste das Restaurant „Kollektiv“, welches als Spezialität Speisen aus der ehemaligen DDR anbietet. Das gesamte Restaurant entführt seine Gäste in die Vergangenheit. Die Speisekarte sowie die Einrichtung verströmen einfach einen ganz eigenen Nostalgieeindruck. Wer
einmal Eindrücke aus Zeiten der DDR erleben möchte, sollte auf jeden Fall einmal im „Kollektiv“ vorbei schauen. Der typische Rotkäppchen Sekt darf dabei natürlich auch nicht fehlen, denn der war damals schon ein absolutes Highlight.

Wer in Osnabrück unterwegs ist, sollte einmal das Restaurant „La Vie“ vorbei schauen. Dort findet der Gast Wildrücken vom Hirsch mit geräuchertem Rindermark, Blutwurst, Rüben und Steinpilzen als Spezialität auf der Speisekarte. Im „La Vie“ wird viel Wert auf Exklusivität gelegt. Aus diesem Grund findet man dort nur vollendete und veredelte Gerichte auf der Speisekarte. Die clevere Kombination der diversen Zutaten, machen die Speisen zu einem wahren Genuss.

Ein ebenfalls sehr hochwertiges Restaurant des Kulinarik-Guide ist das „Aqua“ in Wolfsburg. Dort finden die Gäste Forelle aus der Lüneburger Heide & Kaviar „Imperial Auslese“ als Spezialität. Das Restaurant befindet sich direkt am Wasser und bietet seinen Gästen zudem eine sehr schöne Einrichtung mit großen Fenstern und einem traumhaften Ausblick. Hinter der kleinen oder großen Reise verstecken sich sehr leckere Mehr-Gänge-Menüs.

Wer also auf der Reise durch Deutschland ist oder gezielt eine Stadt besuchen möchte, sollte sich in jedem Fall einmal den Kulinarik-Guide anschauen und die für sich passenden Restaurants heraussuchen.






Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.