Der ultimative Fahrradpullover

  • 08.03.2014 von Funkelfaden
  • Kategorien ,
  • Fähigkeiten: Einfach
  • Kosten:
  • Dauer: Ein halber Tag
  • Stichwörter:

Mit dem Frühling beginnt für mich auch die Fahrradsaison. Deshalb habe ich mir einen Pullover ganz nach meinen Vorstellungen genäht, der für mich einige wichtige Vorteile gegenüber einem normalen Pullover hat.

  • Die Tasche ist mit Klettverschluss verschliessbar.
  • Der Kragen ist sowohl offen, als auch hochgeschlossen zu tragen.
  • Die Ärmelbündchen sind extra lang, so dass man sie nach hinten schlagen oder bei kalten Temperaturen bis über die Hände ziehen kann.
  • Der Pullover ist insgesamt extrem lang, damit man keinen kalten Rücken bekommt.
  • Der Fahrradschlüssel kann direkt am Pullover eingehängt werden.
  • Der komplette Pullover ist mit reflektierenden Tropfen verziert, so dass mich definitiv kein Auto mehr übersieht.

Das Highlight sind definitiv die reflektierenden Tropfen, die ich aus speziellem Reflektorband ausgeschnitten und aufgebügelt habe. Passend dazu habe ich auch noch einen Helm mit Reflektorwolle umhäkelt.

Auf dem Bild seht ihr ganz gut, wie es wirkt, wenn Licht auf das reflektierende Material fällt.

Tipp: ihr müsst nicht extra einen neuen Pullover nähen, das Reflektorband kann man natürlich überall aufbügeln, so dass man beim Rad fahren besser sichtbar ist.

Mehr Bilder findet ihr hier in meinem Blog.



Dieses Material benötigst du:
  • Pullover,
  • Reflektorband




2 Kommentare
  1. Hammer. Das ist der Hit! Das will ich auch! Ich will auch im Dunkeln leuchten! Super Sache und schöne Fotos!

  2. Ich leuchte bei Nacht und das ist praktisch, wenn man mich verliert…

    Super Schick!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.