die „Alles Paletti!“ Kinderbank

die "Alles Paletti!" Kinderbank

(Herkunft aus dem Italienischen, vom Wort „pala“ = „Schaufel, Ruderblatt, Schieber und
Altarbild“ oder „paletta“ = „Tortenheber, Maurerkelle“
Dies sind alles Sachen mit ebenen Flächen. „alles paletti“ bedeutet dann „ohne Unebenheiten“)
gefunden auf http://www.gutefrage.net/frage/woher-kommt-der-ausdruck-alles-paletti

Wir präsentieren unsere neue PALETTENBANK FÜR KINDER „ALL INKL.“
(Spielzeugablage, Getränkehalter, Sonnencreme, Mamas Zeitschriften….)



Dieses Material benötigst du:
  • Paletten,
  • Rasenteppich

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Bohrmaschine,
  • Schleifmaschine,
  • Schrauben,
  • Winkel
So macht man das:

1Die Palettenbank für Kinder

Eine Palette in der Hälfte durchschneiden. Mit Winkeln die Palettenteile wieder verschrauben. Abschleifen und wenn gewünscht mit Farbe verschönern. Ich habe meine aber lieber "Original" gelassen. Rasenteppich zuschneiden und auf die Sitzfläche schrauben. Fertig :)





2 Kommentare
  1. super! wo bekommt man denn so eine palette her? die baustellen wollen keine abgeben und einfach klauen kommt nicht in frage.
    viele grüße,
    jenny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.