Die Fugenkreuz-Uhr

Die Fugenkreuz-Uhr

Zeit: 4 Stunden, Kosten: 8 €

Idee und Anleitung: Daniela Bergschhneider

Foto: Jana Tolle



Dieses Material benötigst du:
  • Buntlack,
  • Fugenkreuze

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Backpapier,
  • Bügeleisen,
  • Pinsel
So macht man das:

1...

Fugenkreuze mit Buntlack lackieren.

2...

Fugenkreuze nun so aneinanderlegen, dass die langen Kanten zusammenstoßen. Umdrehen!

3...

Die Rückseite mit Backpapier abdecken und mit einem Bügeleisen drüberbügeln, bis die
Fugenkreuze miteinander verschweißt sind.

4...

Die Vorderseite des Uhrwerks weiß lackieren, damit es nicht dunkel durch die kleinen Lücken
hindurchschimmert.

5...

Uhrwerk nun montieren. Falls das Loch zwischen den Fugen für das Uhrwerk zu klein ist, könnt ihr es mit einer Bohrmaschine weiten.





Ein Kommentar
  1. :) Na das ist ja clever! Sehr cool!

    Doro Kaiser | Grafik & Illustration 14. September 2018 um 20:05 Uhr
  2. Wow, das ist richtiges Design-Upcycling! Bravo.
    Herzliche Grüsse,
    Claudine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.