Die Wiese – oder wie verstecke und putze ich mein Ebook gleichzeitig

Die Wiese - oder wie verstecke und putze ich mein Ebook gleichzeitig


„Kommen se her, kommen se ran – ich hab da mal was vorbereitet!“ so wurde ich dann dröhnend auf einen Stand auf dem Handwerkermarkt begrüßt. Hier habe ich dann allerlei gestricktes und gehäkeltes gesehen. Ich selbst bezeichne mich ja als Anfänger, ok mittlerweile als besserer Anfänger, aber alles was an diesem Stand angeboten wurde – DAS KANN ICH AUCH!!! GARANTIERT!!! Und ihr auch!
Ich habe mir vor kurzem ein Ebook gekauft, die Tasche dazu ist so Neoprenzeug, und fühlt sich nicht gut an in der Hand. An diesem Stand hatte die Dame kleine Täschchen gehäkelt und gestrickt, meist aus Granny Squares und diese als Ebook-Tasche verkauf(en wollen). Allerdings der Preis: 36,- Euro für billige Acrylwolle und max 2 Std. Arbeit? Nö!
Also hier meine Idee:



Dieses Material benötigst du:
  • Wolle

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Häkelnadel,
  • Stricknadel,
  • Wolle
So macht man das:

1Wolle aussuchen

Ich hab da wohl ein bisschen viel - aber eigentlich mache ich ja grade meine erste Granny Square Decke - da braucht man das. 'Tschuldigung, zurück zum Thema: Ich wollte grün, aber nicht einfach grüne Wolle, ich wollte Fusselwolle. Die Revulotion bei mir, ich komm' nämlich nicht so gut mit dem Fusselzeug klar.

2Stricken

Erstmal gucken, was für Stricknadeln passen, ich hab bei einfachem Garn 4.0 Nadeln genommen. 33 Maschen aufgenommen und dann einfach abgestrickt, bis ich die gewünschte Höhe erreicht hab.
AAABER: Es (oder besser ich) empfehle rechts-links im Wechsel zu stricken, sonst hat man nur auf einer Seite die ganzen Fusseln und auf der anderen kaum was.

3Abketten und verzieren

Ein Häkelblümchen lag noch bei mir rum - nee, gelogen ganz viele, aber eins reichte mir aus. Das habe ich dann noch draufgenäht und mit einem Glitzistein versehen.

4Abschluss

Ist die Höhe erreicht, einfach an zwei seiten mit einem langen Faden der Wolle vernähen. Einfacher Schlingstich reicht aus. Ist das Täschchen fertig, mit einer einfachen Haarbürste über die Naht und alle Fusseln sind wieder da und die Naht ist weg! Jetzt nenn ichs' die grüne Putzwiese :-)

FERTIG! DAS KANN JEDER!!!
Und das schönste ist, selbst wenn meine Tochter auf dem Ebook rumtatscht, die Fusseln sind gleichzeitig ein Putztuch. Mir gefällts und meine Mama will auch gleich eins haben, aber nicht für 36,- Euro ;-)

Viel Spaß beim nachmachen!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Die maximale Upload Größe ist: 8 MB. Du kannst folgende Dateien hochladen: Bild. Drop file here

3 Kommentare
  1. Hallo Elisabeth,
    stimmt schon, du hast Recht, echte Hand- und Wertarbeit sollte entsprechen honoriert werden. Ich bin auch gerne bereit diese Preise zu bezahlen (mach ich ja auch oft bei Sachen die ich nicht selbst kann) ABER wenn ich Sachen selber kann UND ich weiß ich kanns schöner und besser und billiger, dann mach‘ ichs selbst und freu‘ mich über gespartes Geld und mein eigenes Werk. Liebe Grüße Yvonne

  2. Das Täschchen gefällt mir sehr gut!
    Aber…..
    zwei Stunden Arbeit + Materialkosten + Standgebühr – alles in allem ergibt das vielleicht einen Stundenlohn von 15 € oder 16 €.
    Find ich eigentlich nicht wirklich übertrieben!

    Ist es nicht langsam Zeit den Wert von Selbstgemachtem angemessener zu bewerten ?!

    (Also wenn ich mir meinen Stundenlohn für meine selbstgearbeiteten Sachen anschau, dann treibt es mir je nach Stimmung die Scham- oder die Zornesröte ins Gesicht. Wenn ich auf 5€ pro Stunde komme ist das oft schon viel!)

    Auch auf diesem Gebiet braucht es eine „Revolution der Selbstachtung“.

    Ich geh jetzt meine Preise ändern!!

    Grüß Euch herzlich!
    Elisabeth

  3. Wir sind auch grad die Granny-Square-Decke am häkeln, das macht so süchtig!!!

Dir gefällt HANDMADE Kultur?

Dann abonniere unseren Newsletter und lass dich noch mehr inspirieren!