Checkliste für digitales Marketing für 2020

Checkliste für digitales Marketing für 2020

Es gibt wirklich keinen besseren Zeitpunkt als den Beginn eines neuen Jahres, um sich zu organisieren, Ihre Marketingstrategie zu überarbeiten und Ihr Geschäft auszubauen. Aus diesem Grund haben wir diese Checkliste erstellt, um Ihnen zu helfen, dieses Jahr im digitalen Marketing erfolgreich zu sein.

Wenn Sie jeden Punkt auf dieser Checkliste für digitales Marketing abhaken und die neuesten Nachrichten von der ONMA verfolgen können, sind Sie auf dem besten Weg, ein weiteres großartiges Jahr für Ihr Unternehmen zu sichern.

2019 Marketing-Rückblick

Bevor Sie sich Marketingziele für das neue Jahr setzen, sollten Sie einen Schritt zurückgehen und überprüfen, was Sie im letzten Jahr erreicht haben.

Studieren Sie die Kennzahlen des letztjährigen Marketingberichts und fragen Sie sich dann, ob der von Ihnen gewählte Ansatz Ihnen geholfen hat, die zu Beginn des Jahres gesetzten Ziele zu erreichen.

Was haben Sie richtig und was haben Sie falsch gemacht? In welchen Bereichen Ihrer Strategie hätten Sie sich verbessern können? Vor allem aber: Haben Sie Ihre Ziele für 2019 erreicht?

Bei der Überprüfung Ihrer Marketingberichte für das vergangene Jahr dürfen Sie sich nicht nur auf Ihre Erfolge konzentrieren. Ihre Misserfolge sind genauso wichtig wie Ihre Erfolge.

Jede Strategie, die im letzten Jahr gescheitert ist, ist einfach eine Lernerfahrung und sollte Ihnen helfen, eine andere zu entwickeln, die in diesem Jahr bessere Ergebnisse bringen würde.

Hochwertiger Inhalt

Die Erstellung von qualitativ hochwertigen Inhalten ist eine bewährte und vertrauenswürdige Marketingstrategie, die Ihre Marke in der riesigen digitalen Marketingwelt hervorhebt. Sie ist auch das, was der Website Ihrer Marke Glaubwürdigkeit verleiht, das Ranking Ihrer Website in den Suchmaschinen verbessert und neue Benutzer oder Kunden anzieht.

Da die meisten Interaktionen, die im Internet stattfinden, mit einer Suche beginnen, sollten Sie einen Weg finden, um Ihre Inhalte unter den Top-Suchergebnissen auftauchen zu lassen. Dies wird nicht nur den Bekanntheitsgrad Ihrer Marke erhöhen, sondern auch Ihren Gesamtumsatz steigern.

Marketing in sozialen Medien

Selbst wenn Sie in dieser Abteilung erfolgreich sind, sollten Sie einen Schritt zurücktreten und Ihre Bemühungen und die Fortschrittsrate des letzten Jahres überprüfen.

Wenn Sie erfolgreich eine Online-Präsenz in einem oder zwei sozialen Netzwerken aufgebaut haben, dann sind Glückwünsche angebracht – das ist sehr lobenswert. Sie sollten jedoch nicht den Fehler machen, sich mit Selbstgefälligkeit zufrieden zu geben.

Was Sie stattdessen tun sollten, ist, sich kluge, aber größere Ziele für das Jahr 2020 zu setzen und konsequent darauf hinzuarbeiten, diese zu erreichen. Wenn Sie Ihre Marke in den sozialen Medien noch nicht etabliert haben, machen Sie das zur Nummer eins auf Ihrer diesjährigen Prioritätenliste.

Soziale Medien haben sich als wertvolles Instrument für jeden digitalen Vermarkter erwiesen, der sein Engagement und seine Interaktionen mit seinem Publikum verstärken möchte.

Es ist auch eine ausgezeichnete Möglichkeit, eine Online-Community aufzubauen, einen hervorragenden Kundenservice zu bieten und das Feedback Ihrer Kunden zu überwachen. Aus diesem Grund empfehlen wir dringend, es in Ihre Strategie für 2020 zu integrieren.

Mobile Suchmaschinenoptimierung

Die Verbreitung von Verbrauchern, die ihre Smartphones für praktisch alles, was online geschieht, verwenden, hat es unerlässlich gemacht, mobile SEO in jede digitale Marketingstrategie zu integrieren.

Daher ist das Mindeste, was Sie tun können, um Ihr Ranking in den Suchmaschinen zu verbessern, die Erstellung einer reaktionsfähigen Website oder einer mobilen Anwendung, die über verschiedene mobile Geräte zugänglich ist. Es lohnt sich nicht, eine Website für Ihre Marke zu erstellen, wenn die Mehrheit Ihrer Kunden nicht darauf zugreifen kann.

E-Mail-Marketing

Zu guter Letzt, aber sicher nicht der unwichtigste Punkt der Checkliste für 2020 ist das E-Mail-Marketing. E-Mail-Marketing ist wohl die kostengünstigste und zuverlässigste Art, mit Ihren Kunden in Kontakt zu bleiben und Ihre Beziehung zu ihnen zu stärken.

Es ist das Medium, das Ihre Kunden am liebsten benutzen würden, um mit Ihnen zu kommunizieren. Und es liefert so viele Ergebnisse mit so wenig Aufwand.

Mit E-Mail-Marketing können Sie Ihre Kunden leicht auf relevante Inhalte in Ihren sozialen Medien oder auf Ihrer Website hinweisen. Es ist perfekt, um sie über Verkäufe zu informieren, ihnen Rabatte anzubieten oder ihnen einfach für ihre Unterstützung zu danken.

Die Aufrechterhaltung einer erfolgreichen digitalen Marketingstrategie ist nicht immer einfach. Das liegt daran, dass jedes neue Jahr, das vergeht, seine Trends präsentiert, von denen einige Ihrer Marketingstrategie zugute kommen können, andere wiederum nicht.

Wenn Sie jeden Punkt auf dieser Liste abhaken, setzen Sie hoffentlich eine ausgezeichnete digitale Marketingstrategie um, die Ihnen hilft, alle Marketingziele für dieses Jahr zu erreichen.






Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.