DIY Blumentopf in neuem Gewand – es wird geometrisch

DIY Blumentopf in neuem Gewand - es wird geometrisch

Zahlreiche alte Übertöpfe stapelten sich in den Untiefen meines Kellers. Falsche Farbe, falsche Form, falsches Material… Damit ich nicht alles neu kaufen muss, habe ich ihnen aus einfachen Mitteln einfach ein neues Aussehen verpasst. Und weil immer nur rund langweilig ist, sind sie jetzt fünfeckig.Pappe und schönes Papier, viel mehr braucht man dafür gar nicht.

Die komplette Anleitung mit noch mehr Bildern gibts hier:

http://misskonfetti.de/diy-blumenuebertoepfe-es-wird-geometrisch/



Dieses Material benötigst du:
  • Pappe,
  • schönes Papier (z.B Geschenkpapier)

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Bleistift,
  • Cuttermesser,
  • Doppelseitiges Klebeband,
  • Falzbein,
  • Lineal,
  • Schere
So macht man das:

1Übertopf Rahmen herstellen

Für einen Übertopf mit einem Durchmesser von ca. 10 cm benötigt ihr ein 50 cm langes Stück Pappe, das etwa 1 cm höher sein muss, als der Übertopf hoch ist. Um ein Fünfeck zu erhalten, falzt ihr die Pappe alle 9 cm. Ihr solltet dann 5 Abschnitte á 9 cm und einen Rest von 5 cm haben. Beklebt die Seite, an der ihr gerade gefalzt habt mit doppelseitigem Klebeband und schlagt die Pappe mit Geschenkpapier ein.

2Fertig stellen

Die fertig beklebte Pappe wird jetzt einfach zu einem Fünfeck gefaltet und mit dem überstehenden Stück zusammen geklebt.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.