DIY-Deodorant aluminiumfrei


Aluminium im Deodorant kann ich gar nicht leiden, deshalb rühre ich mir mein Deo selbst an. Es verengt die Schweißdrüsen nicht, sondern neutralisiert nur den Geruch. Das Rezept dazu findet ihr unter dem folgenden Link:

http://life-of-larimare.com/diy/tutorial-basendeodorant/



Dieses Material benötigst du:
  • ätherische Öle,
  • Basenpulver,
  • Kokosöl,
  • Sheabutter,
  • Stärke

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Rührschüssel,
  • Schneebesen,
  • Wasserbad
So macht man das:

1Basenpulver zerkleinern

Zuerst muss man das Basenbad im Mörser oder Kaffeemaschine zerkleinern damit ein feines Pulver entsteht. Dieses mischt man dann mit der Stärke.

2Fette schmelzen

Man gibt die Sheabutter und Kokosöl in ein Wasserbad, wo sie schmelzen. Danach gibt man die ätherischen Öle hinzu.

3Mischen der Masse

Nun gießt man die flüssigen Öle zu der Pulvermischung und vermengt das Ganze gut mit einem Schneebesen.

4Ab in den Tiefkühlschrank

Diese Masse kommt jetzt für ca. 5 Minuten in den Tiefkühlschrank. Sie soll nur aussen fest, aber innen noch flüssig sein. Wenn sie so wie auf dem Bild aussieht, ist sie genau richtig.

5luftig Aufschlagen

Nun kommt der Handmixer zum Einsatz. Mit ihm schlägt man die Masse kräftig auf, das dauert ca. 3 Minuten. Danach kann man die Creme auch schon in Gläschen füllen und verwenden.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu * for Click to select the duration you give consent until.