DIY Herbstbäumchen


Den Herbst nach Hause holen – buntes Herbstbäumchen. Kleine Arbeit, große Wirkung!
Alles was ihr dazu braucht sind ca. 2 Bögen Aquarellpapier (oder ältere Bilder die ihr weiter verwerten/recyclen wollt), Aquarellfarben (es gehen natürlich auch Acrylfarben, Buntstifte usw., Farbnuancen z.B. Hebrstfarben wählen), eine Schere, doppelseitiges Klebeband und ein paar hübsche Äste.
http://jenmuna.com/2012/10/12/schnipp-schnapp-herbstbaumchen/



Dieses Material benötigst du:
  • Aquarellfarben,
  • Aquarellpapier,
  • Äste

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Doppelseitiges Klebeband,
  • Schere
So macht man das:

1Das Papier vorbereiten

Das Aquarellpapier größzügig und großflächig mit herbstlichen Farben bemalen und trocknen lassen.

2Die Blätter vorbereiten

Das mit Aquarellfarben bemalte und trockene Papier aufeinander legen (doppelt) und viele kleine Blätter-Paare ausschneiden.

3Dem Bäumchen seine Blätter schenken

Die Blätter einfach gut verteilt mit dem beidseitig klebenden Klebeband an den Ästen befestigt (dazu auf die Innenseite der Blätter, also die nicht bemalten Seiten der Blätterpaare das Klebeband anbringen). Fertig ist euer Herbstbäumchen! Eine einfache, schnelle und sehr wirkungsvolle Deko-Idee. Viel Spaß!





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.