DIY Ikosaeder mal anders


Diese Skulptur sieht auf den ersten Blick unheimlich kompliziert aus, aber ich verspreche euch dass ihr sie ohne Probleme nachbasteln könnt.

Wie ihr das macht erfahrt ihr weiter unten – die Vorlage erhaltet ihr auf meinem Blog:

http://kreanym.com/2018/07/04/ikosaeder-aus-papier/

Viel Spaß beim nachbasteln!

Patrick Krämer



Dieses Material benötigst du:
  • doppelseitiges Klebeband,
  • Klebeband,
  • Tonpapier

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Schneidunterlage,
  • Skalpell
So macht man das:

1Ausschneiden

Die Vorlage insgesamt 10 mal auf das Tonpapier ausdrucken. Schneidet dann alle Elemente mit einem Skalpell aus - eine Grundanleitung zum Umgang mit dem Skalpell findet ihr auf meinem Blog.

2Falzen

Falzt nun entlang aller gestrichelten Linien - auch hierfür findet ihr auf meinem Blog eine Grundanleitung.

3Knicken

Die 3 Bumerang-förmigen Teile, Stück für Stück nach hinten knicken.

4Einzelnes Element kleben

Es sind zwar in der Vorlage Klebelaschen vorgesehen, mit kurzen Klebestreifen geht es aber einfacher - probiert selbst aus welche Variante euch besser gefällt. Klebt die 3 Ecken dann wie auf der Abbildung zusammen. Am Ende sollten alle umgeknickten Teile nach innen stehen. Fertigt auf diese Weise auch die restlichen 19 Elemente an.

5Die ersten Elemente zusammenkleben

Die einzelnen Elemente werden untereinander mit doppelseitigen Klebeband verklebt. Klebt zuerst 5 Elemente wie auf der Abbildung zusammen. Fertigt dasselbe dann noch einmal an.

6Letzter Schritt

Die restlichen 10 Elemente klebt ihr dann auf eines der Beiden zuvor angefertigten Fünfecke. Zum Schluss setzt ihr das andere Fünfeck oben drauf.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.