DIY Lampe „Setzkescher“

  • 28.10.2015 von 107qm
  • Kategorie:
  • Fähigkeiten: Einfach
  • Kosten:
  • Dauer: etwa 3 Stunden
  • Stichwörter:

Ihr braucht:

Setzkescher, Sprühlack, Lampenfassung mit Kabel und Baldachin, ca. 80cm Ledergurt, Lochzange

Setzkescher aus Draht kann man für ca.10 € im Internet bestellen. Leider sind sie häufig grün, sodass ich meinen Kescher erst einmal schwarz angesprüht habe. Vorher sollte man den Drahtdeckel entfernen, der im Kescher befestigt ist! Als meine Mutter das Teil zum ersten Mal gesehen hat, war ihr Kommentar: „Was willst du denn mit dem häßlichen Ding?“

Nachdem er also schwarz war, sah das „Ding“ schon mal ganz gut aus.

Eine Lederschlaufe dient bei meinem Exemplar als Verlängerung zur Decke und als Aufhängung an einem schlichten Deckenhaken. Je nachdem wie hoch die Lampe hängen soll, muss das Lederband angepasst werden. Das Stromkabel wird durch ein Loch in dem Lederband nach oben geführt. Das Loch habe ich mit einer Lochzange etwas „grob“ gemacht aber man sieht die „Fuddelei“ kaum.

Der Kescher ist jetzt mit einer 7 Watt Glühbirne ausgestattet und bringt ein tolles, gemütliches Licht in unsere Küche. Genau das Richtige für kommende Herbsttage.Ich hoffe euch gefällt meine Lampenidee?! Und weil ich Lampen so sehr liebe, möchte ich euch demnächst hier weitere selbst gebaute Lampen zeigen. Ihr dürft gespannt sein!

Eure Isabell

 



Dieses Material benötigst du:
  • Baldachin,
  • Deckenhaken,
  • eine Lampenfassung mit Kabel,
  • evtl. Buchschraube,
  • Glühbirne,
  • Ledergurt,
  • Setzkescher,
  • sprühlack

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Lochzange




Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.