DIY Pinata basteln


Mein Sohn hat Geburtstag und er hat sich eine Pinata gewünscht. Nun, ich wusste bis zu dem Zeitpunkt eigentlich gar nicht was eine Pinata ist. Also habe ich erst einmal im Netz danach gesucht. Also das sind gefüllte, Papmaché hergestellte Figuren. Diese werden mit Süßigkeiten und Konfetti gefüllt und dann leider leider zerschlagen…. Ich habe einige schöne Exemplare gefunden.
So, nun bin ich ja ne Kreativnudel und mache sowas selber.



Dieses Material benötigst du:
  • Band,
  • Karton,
  • Konfetti,
  • Krepppapier,
  • Luftschlangen,
  • Schnur,
  • Süßigkeiten

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Bastelleim,
  • Cutter,
  • Kleber,
  • Kreppklebeband,
  • Schere,
  • Stift
So macht man das:

1Pappferdchen zu schneiden und kleben

Als erstes malt ihr eine Figur auf ein Karton. Ich habe ein Pferd gemacht, denn das hat sich mein Sohn gewünscht. Da ich keinen geeigneten Karton hatte, habe ich eine Schachtel zerschnitten. Vom Pferdekörper braucht ihr 2 Stück.
Dann schneidet je nach Wunsch noch ca. 12-15 cm breite Streifen für den Rand ab. Es muss gar nicht so viel verklebt werden, da ja das Pferd später gut platzen soll. Denkt dran, dass ihr oben ein Loch rein bohrt und gleich ein Seil dort fest macht.

2Fransen schneiden und Pferdchen bekleben

Und unten dann offen lasst. Ich habe dort einfach ein Stück Krepppapier nach dem Befüllen hin geklebt, damit die Süßigkeiten nicht wieder raus purzeln können.
Jetzt schneidet ihr das Krepp zu. In Franzen oder Schlaufen, wie ihr wollt.
Es reicht wenn ihr nun den Pferdekörper mit Bastelleim oder Kleber bestreicht und dann immer herum wickelt. Mit den Farben etwas abwechselt damit es schön bunt wird....

Zum Schluß noch ein paar Kulleraugen und tata fertig ist das Pinata Pferd.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.