DIY-Wandbild mit Sand


Ein schönes dezentes Wandbild, das bei uns jetzt als perfekter Hintergrund für die mittlerweile ziemlich üppige Strandsand-Sammlung.
Eine ausführliche Anleitung gibt es auf unserem Blog:

http://www.filizity.com/diy/diy-wandbild-sandbild-standbild



Dieses Material benötigst du:
  • Acrylfarbe,
  • Altpapier,
  • Kleister,
  • Leinwand,
  • Montagekleber,
  • Sand

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Eimer,
  • Pinsel,
  • Rührlöffel,
  • Schüssel
So macht man das:

1So geht's...

Rührt den Kleister nach Packungsanleitung an.

Bepinselt die Leinwand damit und bedeckt sie mit einer Lage Zeitungspapier (auch die Seiten). Bepinselt auch die Lage Zeitungspapier und bedeckt sie mit einer neuen. Fahrt so fort, bis ihr die komplette Leinwand mit 3 Lagen Papier bedeckt habt. Bepinselt auch die dritte Lage mit Kleister.

Rollt etwas Zeitungs- oder Packpapier zu langen “Schlangen” und positioniert diese nach Belieben auf der Leinwand.

Bedeckt nun wie vorhin wieder alles mit 3 neuen Lagen Zeitungspapier. Schicht für Schicht einkleistern, eindecken, andrücken.

Lasst das Ganze einen Tag oder zwei (je nach Größe) durchtrocknen.

Malt die Leinwand mit der Acrylfarbe weiß an. Es muss nicht deckend sein, nur so, dass keine großen dunklen Bereiche mehr zu sehen sind, damit später nichts durchschimmert… Lasst die Farbe auch wieder gut durchtrocknen.

Mischt den Montagekleber mit reichlich Sand.

Schmiert das Sand-Kleber-Gemisch großzügig auf die Leinwand. Wir haben Pinsel, Spachtel und Finger getestet, ratet mal, was am besten geklappt hat? Richtig! Viel Spaß beim Rummatschen :)

Lasst den Kleber einen Tag durchtrocknen.

Wer möchte, kann das Bild nach dem Trocknen leicht farbig lasieren (Acryl-Farbe mit Wasser verdünnen und drüber pinseln), wir haben sandfarbene Akzente darauf lasiert…





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.