Eine Pinnwand ist schnell selbst gemacht


Bilderrahmen werden mit filzbezogenen Styroporplatten bestückt. Modellbaufiguren dienen als Pinnadeln. Wie es geht, zeigt die Anleitung!

http://ideen-wohnen-garten-leben.blogspot.de/2014/05/raumidee.html



Dieses Material benötigst du:
  • bestehende Bilderrahmen,
  • Fils,
  • Filz,
  • Modellbaufiguren,
  • Modellbaumenschen,
  • nadeln,
  • Styroporplatten

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Cutter,
  • Dremel,
  • Heißklebepistole,
  • Schere,
  • Srpühkleber
So macht man das:

1Anleitung für die Pinnwand mit Pinnadeln

Man braucht:

Einen Bilderrahmen, eine ausreichend große Styroporplatte, Filz, Sprühkleber, Modellbaufiguren, kurze Nadeln und Werkzeuge (siehe Anleitung)

So habe ich es gemacht:

1. Die Rückwand als Schablone nutzen, um aus Styropor eine passende Platte herauszuschneiden.
2. Die Styroporplatte als Vorlage für den Filzzuschnitt verwenden, 1,5 cm Rand lassen.
3. Sie Styroporplatte rückseitig mit Sprühkleber besprühen (Es darf nur welcher für dieses Material verwendet werden). Gut geht das in einem ausreichend große Pappdeckel.
4. Die Styroporplatte auf den Filz kleben und nochmals die Ränder im Pappkarton mit Kleber einsprühen.
5. Die Filzränder sauber über die Styroporplatte kleben und
6. in den Rahmen legen und festklemmen.
7. Für die Pinnnadel von hinten, mit dem Hobbybohrer, ein Loch in die Modellbaufigur bohren.
8. Die Nadel mit der Klebepistole festkleben.
9. Fertig: Viel Spaß beim Pinnen.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.