Eine Tischinsel einfach selbst gemacht (Deko)


Um für Ordnung auf dem Tisch zu sorgen, ist ein Tablett (Tischinsel) ideal. Schnell kann die Tischdeko zur Seite geräumt werden. Kleinteiliges, genau darum geht es ebenfalls, wird für das Auge zusammengefasst und bildet auf dem Untergrund eine Einheit. Die Deko verliert sich nicht in den „Weiten“ des Tisches. Da ich einen Glastisch habe und sich alles was darauf steht spiegelt, sich also verdoppelt, kommt noch ein Grund dazu, der für den Nutzwert einer Tischinsel spricht: Zu viele Gegenstände im Raum lassen ihn schnell zu voll erscheinen. Gerade kleine Räume können optische Ruhe gut vertragen, um in ihrer Wirkung ganz groß zu erscheinen. Das Blick bleibt nicht an kleinteiligem hängen, sondern das Auge kann den gesamten Raum gut erfassen.

Kurze Anleitung:
Tablett (Holzkörper/ Maluntergrund von Boesner) anschleifen – Acryllack auf Wasserbasis verdünnen und mit einem feinen Pinsel auftragen – die Farbe gut antrocknen lassen – gegebenenfalls noch einmal überlackieren – die Unterseite mit selbstklebenden Filzpunkten versehen

http://www.ideen-wohnen-garten-leben.blogspot.de/2014/08/dekoidee_26.html



Dieses Material benötigst du:
  • Holz

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Acryllack,
  • Pinsel,
  • Schleifpapier




Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.