einen Rock stoffsparend zuschneiden


Dein Stoff reicht nicht für deinen Rock? Probiere es doch auf diese Weise. Für ein Kleid funktioniert es auch. :)

Den ausführlichen Artikel und weitere Verarbeitungstips findest du auf



Dieses Material benötigst du:
  • einen Papierschnitt in deiner Größe,
  • verschiedene Stoffreste

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Overlock-Nähmaschine,
  • Papierschere,
  • Stoffschere
So macht man das:

1Verschiedene Prints und Farben auf Jerseystoffen

Ich will meine Restekiste aufräumen. Aus den bunten Stoffresten will ich ein Sommerkleid nähen. Es sind reichlich Reste, aber für meine Schnittteile, sind die Stoffreste etwas zu klein. Genauer gesagt zu schmal.
(Für Stoffreste, die zu kurz sind, schreibe ich einen zweiten Artikel. Dann bleibt das Ganze übersichtlicher.)

2Nur nicht den Überblick verlieren...

Eine farbige Skizze hilft mir den Überblick zu behalten.

3Meine Stoffreste sind zu schmal für die Schnittteile

1. Ich habe ein Schnittmuster für ein ärmelloses Kleid mit Teilungsnähten. Der Rock besteht aus 6 Teilen: Vorderteil, Rückenteil, 2 vorderen Seitenteilen und 2 hinteren Seitenteilen.
2. Ich habe mehrere schmale Stücke Stoff. Sie sind gerade so zu schmal für meine Rockteile.

4So passt es nicht.

Wenn ich den Fadenlauf beachte, ist der Stoff zu schmal.

5So passt es auch nicht.

Auch wenn ich den Fadenlauf vernachlässige und das Schnittteil leicht kippe, passt es auch nicht auf meinen Stoff.

6Dies ist der Trick!

Ich habe die Schnittteile für den Rock durchgeschnitten. Statt 6 Rockteilen (Vorderteil, Rückenteil, 2 vorderen Seitenteilen und 2 hinteren Seitenteilen) besteht mein Rock jetzt aus 12 Teilen.
Und(!) diese Rockteile sind jetzt so schmal, dass das sie auf meinen Stoffrest passen!

7Wie viel Stoff gewinnt man?

Ich habe pro Schnittteil für den Rock 5 cm Breite gewonnen. Das klingt erstmal nicht nach viel. Aber ich hatte auch 6 Schnittteile! DAS macht dann schon 30 cm aus. Und da ich jetzt ALLE Schnittteile effektiver anordnen und zuschneiden kann, kann ich noch mehr Stoff sparen!
Im Original hatte mein Kleid einen Stoffverbrauch von 3m. Durch den geänderten Rock komme ich jetzt mit 1,5m hin!

Denkst du, dass dir dieser Artikel beim Nähen helfen wird?
Weitere Verarbeitungstips findet ihr auch auf meinem Blog https://schoenesachen.blog/

viel Erfolg und
bis bald,
Andrea





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.