Einfach genial: Vanillezucker DIY


Am Wochenende fiel mir ein, dass ich noch ein paar Kleinigkeiten zu Weihnachten für die Familie brauche. Kennt ihr das? Es sollen eigentlich keine teuren Geschenke sein, sondern eher eine kleine Nettigkeit, mit der man ganz schnell eine kleine Freude machen kann.
Und mal ehrlich: Vanillezucker kann man doch das ganze Jahr über gebrauchen, oder?

Und so geht’s:
Im Idealfall habt ihr bereits ein paar ausgekratzte Vanilleschoten – ich habe im Beitrag meinen Zucker mit dem Mark „veredelt“ und direkt einen lieb gemeinten Rüffel von einem Bäckermeister bekommen, weil das viel zu hochwertig und unnötig sein. Es reicht also die leere Vanilleschoten (etwa 2 Stück) mit einem Päckchen Feinzucker zu mischen. Am besten in einer Dose oder einem Glas. Der Zucker nimmt wirklich blitzschnell das Vanillearoma an.

Zum Verschenken befüllt ihr einfach leere Marmeladengläschen damit und schmückt diese mit Packpapier und einer Schleife!

Ihr braucht noch mehr gute Geschenkideen? Dann schaut doch mal auf meinem Blog Tschessilicious vorbei!



Dieses Material benötigst du:
  • Vanilleschote,
  • Zucker




Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.