einfaches Sommershirt


Ein einfaches Shirt nur aus zwei Rechtecken? Das geht!
Ich habe mich mal an meine Reststoffe gemacht und ein super simples Strandshirt genäht!
Du brauchst 90cm Stoff der ca. 1,40m breit ist.
Besonders gut eigenen sich natürlich leichte Stoffe, die möglichst nicht dehnbar sind.
Mein dehnbarer Mesh-Stoff hat mich nämlich ganz schön ins Schwitzen gebracht!

Ich freue mich von dir zu hören, wie du das Shirt findest.

Bleib kreativ, denn creativity is never wrong!

Für mehr Inspirationen schau gerne auch auf meiner Webseite vorbei:

http://www.jessicali.de



Dieses Material benötigst du:
  • Garn,
  • leichter Stoff

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Nähmaschine,
  • Stoffschere
So macht man das:

1Schneide dir zwei Rechtecke zu:

Nutze am Besten die volle Stoffbreite und halbiere dein 90 cm breites Stück einfach.
Diese legst du rechts auf rechts (hier ist die dunkelblaue Seite, die rechte Seite).
Nun schließt du auf der einen Seite 65cm und auf der anderen 45cm mit einer Nahtzugabe von 1,5cm.
Anfänger können auch eine Nahtzugabe von 2cm nehmen, dann ist die Verarbeitung später leichter.
Ein 30cm langes Halsloch sollte offen bleiben. Du kannst es natürlich auch größer machen.

2Falte dieses Rechteck zur Hälfte und schließe die Seitennähte.

Ich habe 30cm oben als Armlöcher offen gelassen – also aufgefaltet 60cm.
Schließe die Nähte wieder mit einer Nahtzugabe von 1,5cm (Anfänger 2cm).

3Bügel alle Nähte aus.

Dort, wo der Hals- und die Armausschnitte liegen, bügelst du einfach 1,5cm (Anfänger 2cm) um.

4Schlag nun die Kanten der Nahtzugabe um

Indem du die offene Kante der Nahtzugabe zur Naht hin umschlägst, verschwindet die offene Kante und du bekommst ein sauber verarbeitetes Kleidungsstück.
Das erfordert am Anfang etwas Fingerspitzengefühl, steck dir die Nähte am Besten erstmal.
Nähe dann an der Kante entlang um die Nahtzugabe festzusteppen.

5Saum fertigstellen

Vonn Außen siehst du nun die Absteppung.
Säume dann auch die untere Kante. Ich würde hier auch 1,5-2cm doppelt einschlagen.

Fertig ist dein Strandshirt! Super einfach oder?





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.