Einladungskarten aus Tafelfolie und recycelten Kinderbüchern


Die Einladungskarten sind Teil einer Serie aus DIY-Geburtstagsdekorations-Ideen, die mit ganz einfachen Mitteln hergestellt werden. Hauptmaterial ist Seidenpapier.

Sie sind aus einem alten Kinderbuch entstanden. Die einzelnen Seiten habe ich mit Tafelklebefolie beklebt und danach ausgeschnitten. Dekoriert ist die Tafel mit einem gefalteten Seidenpompon und einem angebunden Stück Kreide.

Auf meinem Blog findest Du weitere Infos!

Viel Freude beim Basteln!



Dieses Material benötigst du:
  • Kordel,
  • Seidenpapier,
  • Tafelfolie

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Ahle,
  • Cutter,
  • Schere
So macht man das:

1Material und Karten

Die Größe der Einladungskarten ist abhängig vom ausgesuchten Kinderbuch. Rechnet einen Rand, um die zu beschreibende Fläche, der mindestens 1 cm breit ist. In meinem Beispiel habe ich ein Buch verwendet das DinA 5 groß ist. die Einladungskarten sind dadurch etwas größer als DinA 6, also Postkartengröße, geworden.

Schneidet die Tafelfolie in die Größe, die Eure Karten zum Schluss haben sollen. Klebe sie auf eine Buchseite. Suche Dir im Vorhinein aus, welches Bild nachher sichtbar sein soll, und welches nicht.

Streiche die Tafelfolie glatt. Falls Blasen entstanden sind, kannst Du sie mit dem Fingernagel ausstreichen.

Schneide mit einer Schere oder einem Cutter am Rand der Tafelfolie entlang. Wenn Du magst, kannst Du wie ich die Ecken noch rund abschneiden.

2Pompon und Kreide

Damit die Kreide und der Pompon hängen bleiben, brauchen sie eine stabile Aufhängung. Steche mit einer Ahle, einer Nadel oder einem Nagel, zwei Löcher in eine Ecke. Sie können einen Abstand von 1 cm zueinander und zu den Rändern haben.

3...

Schneide aus einem Reststück der Buchseiten ein kleines Rechteck aus, das ca. 1,5 cm x 3 cm groß ist. Schneide zwei Knipse hinein.

4...

Die Schnur sollte so lang sein, dass die Kreide bequem zum Schreiben genutzt werden kann. Je nach größe der Tafel mindestens 30 cm. Stecke ein Ende in eins der Löcher. Verknote das Rechteck bei etwa 1/3 der Schnur mit einem Doppelknoten.

5...

Stecke auch das zweite Ende durch das zweite Loch. Ziehe an der Schnur bis das rückseitige Rechtecke fest andockt. Die Rückseite sollte nun so aussehen.

6...

Knote an das lange Ende der Schnur das Kreidestück und an das kurze den Pompom aus Seidenpapier.

7...

Fertig sind Deine hübschen Einladungstafeln!





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.