Fabian lernt nähen – Teil 2.1: Der Hollyburn Test

  • 02.11.2013 von Schnitterling
  • Kategorie:
  • Fähigkeiten: Sehr einfach
  • Kosten:
  • Dauer: etwa 3 Stunden
  • Stichwörter: , , , ,
Fabian lernt nähen - Teil 2.1: Der Hollyburn Test

Ich bringe meinem Freund gerade nähen bei ;D Hier ist sein zweites Nähprojekt.
Meike

Ich gehe nun langsam mein erstes großes Nähprojekt an: den Sewaholic Hollyburn Rock. Ich möchte diesen Rock für Meike nähen, weil er einen einfachen Schnitt und eine verständliche Schritt für Schritt Anleitung hat.

Eigentlich wäre der erste Schritt die Wahl des Stoffes, aber ich habe die wichtige Lektion von Meike gelernt, dass man immer zuerst eine Testversion nähen sollte. Ein solcher Test hat folgende Vorteile:

Man kann überprüfen, ob das fertige Kleidungsstück richtig passt und ggf. Abänderungen machen.
Man macht sich mit dem Nähvorgang vertraut und kann Fehler erkennen und beim nächsten Mal vermeiden.
Man kann sich das fertige Kleidungsstück besser vorstellen und sieht, ob einem Form, Silhouette, Stil usw. überhaupt gefällt.
Man erspart sich den Ärger in den schönen teuren Stoff zu schneiden und nach vollendeter Arbeit festzustellen, dass das gute Stück gar nicht passt!
Als erstes müssen alle Schnittteile, die man braucht, auf ein Stück Papier abgepaust werden. Wenn man abpaust statt direkt das Original Schnittmuster auszuschneiden kann man später noch andere Größen nähen, außerdem kostet Pauspapier weniger als ein ganz neuer Schnitt. Man sollte das Schnittmusterpapier vor dem Abpausen bügeln, um alle Falten herauszubekommen.
Den ganzen Artikel mit vielen Bildern gibt es hier.



Dieses Material benötigst du:
  • Papier,
  • Stoff,
  • Stoffreste

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Nähmaschine,
  • Schere,
  • Stoff,
  • Stoffreste,
  • Stoffschere




Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.