Färben mit Ostereier-Farbe

Färben mit Ostereier-Farbe

Na, habt ihr Ostereier erwartet? Mit den Ostereierfarbe kann man nicht nur Ostereier färben. Nachdem mir eine Kundin davon erzählte, hatte es mich direkt fasziniert. Nachdem ich dann das Buch von Gabriele Breuer “1000 Farben auf Wolle und Seide” gelesen hatte, hat mich das Färben mit
Lebensmittelfarben noch viel mehr interessiert.

Das Färben mit Säurefarben ist doch für den Anfang reichlich aufwendig. Wenn man es richtig machen will sind sie natürlich unverzichtbar. Aber wenn es einem für den Anfang egal ist, dass die Farben nicht so harmonisch anzumischen sind, dann sind Lebensmittelfarben eine gute Alternative. Im Prinzip ist es ganz simpel.



Dieses Material benötigst du:
  • Wolle

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Einweghandschuhe,
  • Essig,
  • Garn,
  • Kleine Schraubgläser,
  • Mikrowelle,
  • Mikrowellensichere Frischhaltefolie (das steht dann auf der Verpackung drauf),
  • Ostereierfarbe (flüssig oder als Tablette),
  • Wasser
So macht man das:

1Anmischen der Farbe

2 bis 3 mal Farbe nach Anleitung mit je 3 Esslöffel Essig und Wasser verrühren. Ich nehme lieber eine Tablette mehr, da das Resultat leicht pastellig wird.

2Vorbereiten der Wolle

Das Knäuel Wolle zu einem Strang wickeln. In einem Bad mit einem Spritzer Spülmittel durchspülen und auf ein mit Folie ausgekleidetes Backblech (oder etwas vergleichbares) legen, so dass genügend Platz von Strang zu Strang bleibt.

3Wolle färben

Es empfiehlt sich, bei diesem Schritt Handschuhe anzuziehen. Die Farbe mittels Pinsel oder einfach durch Tropfen und Massieren auf die Wolle bringen.

4Farbe fixieren

Den gefärbten Wollstrang der Länge nach in die Folie einschlagen und das Päckchen dann in die Mikrowelle legen. Je nach Mikrowelle bis zu 3 mal 3 min den Strang in der Mikrowelle lassen.
Zwischendurch gut kontrollieren (Vorsicht! Verbrennungsgefahr!). Die Wolle muss an allen Stellen feucht bleiben. Das Restwasser sollte ganz klar sein.

5Spülen, trocknen, fertig!

Ach übrigens: dank des Internets gibts es die Farben das ganze Jahr über. Also husch ran an die Wolle *-*.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.