Feel Pretty: DIY Schwangerschaftsöl

Feel Pretty: DIY Schwangerschaftsöl

Ein wunderbares Geschenk für alle werdenden Mamas: ein duftendes und pflegendes DIY Schwangerschaftsöl, das die Haut verwöhnt und fantastisch duftet!

Ihr benötigt:

  • Ein Basisöl (Mandel-, Sesam-, Kokos- oder Jojobaöl)
  • ätherische Öle (naturrein und hochwertig):
    • Lavendel
    • Orange
    • Zitrone
    • Weihrauch
  • Eine leere Flasche (gerne auch die hübsche Flasche des Basisöls)
  • Schnaps-Vorlauf zum desinfizieren

Und so geht´s:

  1. Die Flasche mit Schnapsvorlauf desinfizieren.
  2. Das Basisöl in die leere Flasche gießen.
    Tipp: Ich habe Jojobaöl als Basis gewählt, da es eigentlich ein flüssiges Wachs ist und somit nicht ranzig wird.
  3. Nun in das Basisöl die ätherischen Öle hineintropfen. Für 50 ml Basisöl reichen insgesamt maximal 5 Tropfen ätherische Öle.Meine Flasche hatte einen Inhalt von 250 ml daher habe ich die folgende Mischung verwendet:
    • 7 Tropfen Lavendel
    • 5 Tropfen Orange
    • 5 Tropfen Zitrone
    • 5 Tropfen Weihrauch
      Lavendelöl wirkt regenerationsfördernd und verringert die Narbenbildung. Zusätzlich stärkt es auch die Nerven und hilft Spannungen abzubauen.
      Orangenöl strafft schwaches Bindegewebe und erhellt dunkle Stimmungslagen, macht heiter und schenkt Energie.
      Zitronenöl regt den Lymphfluss an und wirkt vorbeugend bei Cellulite, zusätzlich regt der Duft den Geist an und entfaltet eine belebende und aufmunternde Wirkung.
      Weihrauchöl ist allgemein dafür bekannt, dass es ein Narben-Radiergummi ist, zusätzlich stärkt es die Widerstandskraft. Weihrauch aber nur als geringen Teil in einer Mischung verwenden, da es dem Körper in der Schwangerschaft sonst Zuviel werden könnte.
  4. Am Schluss die Flasche sauber abwischen und das Etikett ausdrucken, ausschneiden und aufkleben. Entweder mit dünnen Streifen Klebeband oder gleich auf Etiketten-Papier ausdrucken. Ich habe 4 Versionen für euch zum ausdrucken vorbereitet: in Babyrosa oder -blau oder neutral in Gelb und Grün. Die Versionen zum Drucken findet ihr hier: http://www.julesmoody.com/schwangerschaftsoel/

Anwendung:

Am besten wendet ihr das Schwangerschaftsöl täglich mit einer Zupfmassage an, dazu ein paar Tropfen des Öls (vorher kurz schütteln) auf den Bauch auftragen und dann die Haut in kurzen Abständen mit zwischen dem Zeigefinger und Daumen nach oben ziehen – also “zupfen”.

Tipp: das Öl könnt ihr natürlich auch im Nachhinein bei Schwangerschaftsstreifen anwenden bzw. generell zur Erhaltung der Geschmeidigkeit der Haut verwenden.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen und einen lieben Gruß an alle Mamas und werdenden Mamas!

Alles Liebe,
Jules



Dieses Material benötigst du:
  • ätherische Öle,
  • Basisöl

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Sprühkopf zur Desinfektion,
  • Trichter




Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.