Candy Cane Weihnachtsplätzchen


Just a hint of peppermint and every single thing begins to feel like Christmas. <3 Zumindest ging es mir so, als ich bei meiner täglichen Dosis Pinterest über die Plätzchen-Variante der Zuckerstangen gestoplert bin. Die Candy Canes sind das erste von ein paar wirklich tollen Plätzchen-Ideen, die ich in der Weihnachtsbäckerei gepinnt habe und unbedingt noch ausprobieren möchte. Das Rezept habe ich allerdings improvisiert, da wir Lust auf Butterplätzchen ohne Guss und Schnickschnack hatten :-) Ihr braucht also nicht viel, außer …
  • 450g Mehl
  • 50g gemahlene Haselnüsse
  • 300g Butter (zimmerwarm)
  • 150g Zucker
  • das Eigelb von 3 Eiern
  • 1/2 Pk. Backpulver
  • eine Prise Salz
  • die geriebene Schale einer Zitrone (gibt es ja schon fertig zu kaufen)
  • rote Lebensmittelfarbe
  • 2 Pk Vanillezucker

Ich werde morgen noch losziehen und mehr Puderzucker kaufen, um ein paar der Candy Canes mit Zitronenzuckerguss zu überziehen. Vielleicht besorge ich auch ein paar echte Zuckerstangen, zerkrümele sie und streue sie auf den feuchten Guss … mal sehen

Pur sind sie aber auch unfassbar lecker.

Habt Ihr schon mit dem Backen angefangen?

Auf dem Blog gibt’s noch ein paar Bilder mehr :-) schaut vorbei und verlinkt mir doch Eure Lieblingsrezepte direkt hier unter dem Beitrag! Ich bin gespannt :-)


So macht man das:

1Und so geht’s:

Mischt Mehl, Haselnüsse, Zucker, Vanillezucker, Backpulver, Salz und Zitronenschale gut durch. Formt mit den Fingern in der Schüsselmitte eine kleine Mulde und gebt das Eigelb sowie die Butter hinein. (Schneidet die Butter in kleine Stückchen, dann lässt es sich leichter bearbeiten.)

Knetet den Teig so lange, bis er schön glatt ist und leicht fettig glänzt :-) halbiert ihn dann zu zwei gleichen Teilen und knetet die rote Lebensmittelfarbe in die eine Hälfte. Achtung: Rote Finger sind hier vorprogrammiert. Die Lebensmittelfarbe sollte sich aber leicht abwaschen lassen :-) Rollt den Teig aus – als wolltet Ihr Plätzchen ausstechen – schneidet ihn anschließend in dünne Streifen und verdreht die Streifen ineinander. Für eine runde, einigermaßen gleichmäßige Oberfläche könnt Ihr die gedrehten Streifen vorsichtig auf der Arbeitsfläche hin und her rollen, bevor Ihr sie die typische Zuckerstangenform biegt.

Die Plätzchen wandern jetzt für ca. 9-10 Minuten bei 150°C Umluft in den Backofen. Anschließend müsst Ihr sie nur noch auskühlen lassen.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.