Filz-Osterkörbchen

Filz-Osterkörbchen

Nur 20 Minuten Zeit, ein Stück Filz (30 x 24 cm, 3 mm dick), ein paar Ziernähte sowie sechs Druckknöpfe, Nieten oder Kam Snaps (Größe T8) – fertig ist die Oster-Deko!
In meinem Nähblog pattydoo findet ihr die Vorlage für das Körbchen zum Ausdrucken. Die zugeschnittenen Filzteile für Korb und Henkel habe ich ca. 5 mm von der Kante mit großer Stichlänge rundherum farbig abgesteppt und anschließend Kam Snaps mit der Zange befestigt.

Die Idee ist nach der Filzschalen-Idee von Nic, aka „Luzia Pimpinella“ enstanden, welche in meinem Blogartikel verlinkt ist.

Hier geht’s zu Osterkörbchen-Artikel auf pattydoo.

Viel Spaß beim Nachmachen,
Ina



Dieses Material benötigst du:
  • Filz,
  • KAM Snaps,
  • Nähgarn

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Kam Snap Zange,
  • Nähmaschine,
  • Stoffschere
So macht man das:

1Filz zuschneiden

Die Vorlage für das Körbchen findet ihr in meinem Blog.

2Kam Snaps befestigen

Nachdem alle Filzeile mit einer Kontrastfarbe abgesteppt wurden (ca. 5 mm von der Kante), werden die Kam Snaps befestigt. Mit den größten Kam Snaps (T8) funktioniert es am besten!

3Fertig!

Wenn das Körbchen tragfähig sein soll, müssen an den Trägern je 2 Kam Snaps befestigt werden. Bis zum nächsten Einsatz kann man es flach verstauen.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.