Filzkaktus


Super süsser Kaktus aus Filz, den ihr auch als Nadelkissen verwenden könnt.

http://www.deschdanja.ch/kreativ-blog/160-kaktus-aus-filz-der-zweite



Dieses Material benötigst du:
  • Blumentopf,
  • Filz,
  • Füllwatte,
  • Sand,
  • Zeitungspapier

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Fadel,
  • Nadel,
  • Schere
So macht man das:

1Kaktus aus Filz

1.
Zuerst die Vorlage auf Papier zeichnen und ausschneiden. Dazu das Papier in der Mitte falten und nur eine Hälfte des Kaktus zeichnen, danach die Form ausschneiden und das Papier wieder entfalten. Beide Seiten sind nun schön symmetrisch. Mit Hilfe dieser Vorlage 6 identische Formen aus dem Filz ausschneiden.
2.
Jeweils zwei der kleinen Filzstückchen aufeinander legen und zusammen heften. Allfällige Unregelmässigkeiten an den Rändern mit der Schere wegschneiden.
3.
Mit weissem Faden die Ränder der beiden Stücke zusammennähen. Nur unten eine Öffnung für die Füllwatte lassen.
4.
Ihr habt nun 3 zusammengenähte Kaktusteile.
5.
Diese drei Teile bündig aufeinander legen und die Ränder fixieren. Mit weissem Faden alle Teile wie abgebildet zusammengenähen.
6.
Auf der Kaktusunterseite sind 6 Öffnungen zu sehen, welche nun mit Füllwatte ausgestopft werden. Mit einem Holzspiesschen kann man die Watte gut hinein drücken.
7.
Alle Öffnungen zunähen.
8.
So sieht der Kaktus von oben aus. Ihr könnt hier schön die einzelnen Segmente erkennen und wie sie zusammengenäht wurden.
Ohne Bild
Den Kaktus mit Zeitungspapier einwickeln und in den Blumentopf stellen. Das Zeitungspapier mit einer Schicht grünem Sand kaschieren.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.