Fühlmemory

Fühlmemory

Ein bezauberndes Spiel für die ganze Familie zum Selbermachen an Regentagen oder im Garten an einem schönen Nachnmittag. Zum Fühlen und Sehen kannst Du die unterschiedlichsten Materialien verwenden. Ich habe schöne Papiere und Stoffreste benutzt, um ein vielfältiges Bild und tolle Tasteffekte zu erzeugen. Du kannst es mit verbundenen Augen spielen oder Du steckst alle Karten in einen Sack und erfühlst die Kartenoberflächen.

Viel Vergnügen beim Kreieren und Spielen!
Die Anleitung kannst Du auf meinem Blog Downloaden:
Download



Dieses Material benötigst du:
  • Bierdeckel oder Karton 49 x 42 cm,
  • Dekomaterial,
  • Geschenkpapier 49 x 42 cm,
  • Karton,
  • Kartonage,
  • Papiere,
  • Stoffreste unterschiedlichster Webart und Struktur

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Alleskleber,
  • Bleistift,
  • Cutter,
  • Geodreick,
  • Holzleim,
  • Lineal,
  • Schere
So macht man das:

1Karton zuschneiden

Zeichne auf den großen Karton ein Raster aus 7 cm x 7 cm großen Quadraten. Alternativ kannst Du Bierdeckel benutzen und die Materialien darauf kleben.

2Rückseite bekleben

Drehe den Karton um und bestreiche die Rückseite mit Alleskleber, um das Geschenkpapier festzukleben.

3...

Lege das Geschenkpapier Kante an Kante auf den Karton und drücke es fest. Aus dem Karton werden die einzelnen Karten geschnitten. Das Geschenkpapier ist die einheitliche Rückseite. Zerschneide den Karton so, dass immer zwei Quadrate zusammen bleiben. Es entstehen also 7 x 14 cm große Rechtecke.

4Material Mix

Schneide aus den Papier- und Stoffresten 21 gleich große Rechtecke mit den Maßen 7 x 14 cm zu. Desto vielfältiger die Stoff- und Papierauswahl ist, umso schöner wird das Ergebnis. Denke daran, dass die Oberflächenstrukturen wichtiger als Farbigkeit und Aussehen sind.

5Bekleben

Klebe die Stoff- und Papierstücke auf die Kartenpaare. Zum Stoffe aufkleben eignet sich Holzleim besonders gut.

6Fertigstellen

Zerschneidet die Paare in der Mitte und los geht‘s mit der ersten Runde Fühlmemory!

7Los geht's!

Und fertig ist Dein Fühlmemory! Starte mit der ersten Runde ♥





Ein Kommentar
  1. Tolle Inspiration! Wir haben unserem Kleinen kürzlich erst ein Fühlmemory gekauft. Meine Schwester und ich haben uns die in verschiedenen Formen früher in den 80ern immer selbst gebastelt, aber nicht so professionell wie du!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.