Futterglocke


Hier zeige ich Euch wie Ihr eine schöne Futterglocke selber machen könnt! Ihr braucht dazu:

  • Tontopf, ca. 9 cm
  • Ast oder Holzstock, ca 20 cm
  • wasserfeste Acrylfarbe
  • Zahnstocher
  • Bohrmaschine oder Handbohrer
  • Kordel
  • 125 g Pflanzenfett
  • 125 g Körnermischung oder Haferflocken
  1. Zuerst bemalt ihr die Futterglocke nach Belieben, am einfachsten ist es wenn ihr diesen verkehrt herum auf einen Becher stülpt, so das der Rand den Boden nicht berührt.
  2. Dann müßt ihr in den Stock im oberen Teil ein Loch für den Zahnstocher machen (dieses verschwindet dann im Tontopf) und eines weiter oben (wird dann ausserhalb des Tontopfes sein) für das Kordel zum Aufhängen
  3. Der Zahnstocher wird gekürzt und durch das Loch gesteckt, der Holzstab mit dem Zahnstocher in den umgedrehten Tontopf geführt, so das der Zahnstocher am „Boden“ von dem Tontopf fixiert ist und der Stab noch ein Stück herausschaut.
  4. Das Kordel durch das Loch ziehen
  5. Das Fett erhitzen und die Körner oder haferflocken hineingeben, etwas abkühlen lassen
  6. Den Tontopf in einen Becher stellen, mit der Futtermischung füllen, immer gut andrücken und erkalten lassen!

 



Dieses Material benötigst du:
  • Acrylfarbe wetterfest,
  • Haferflocken,
  • Natur-Kordel,
  • Pflanzenfett,
  • Rundholzstab,
  • Sonnenblumenkerne,
  • Tontopf,
  • Zahnstocher

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Borstenpinsel,
  • Handbohrer oder Bohrmaschine,
  • Handsäge oder elektrische Säge




Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.