Gameboy Schwamm aus Creative Bubble


Nein, Geschirr spülen ist immer noch nicht cooler als Videospiele. Ein schönes Blubberbad ist es vielleicht. Und in jedem Fall macht dieser Gameboy Schwamm aus beidem noch viel mehr Spaß!

Der Schwamm besteht nur aus drei gehäkelten Teilen und ein paar Stickereien. Wenn du Luftmaschen, feste Maschen und halbe Stäbchen häkeln und mit einer Stopfnadel umgehen kannst, steht diesem Schwammprojekt nichts mehr im Weg.

Das Creative Bubble Garn lässt sich – wenn auch etwas piksig – supereinfach zu einem Schwamm verhäkeln, den du sogar bei 60 ° C waschen kannst.

Die vollständige Anleitung für den Schwamm (und seine Freunde) findest du auf meinem Blog:

http://averagepony.com/2018/01/diy-gameboy-schwamm-aus-creative-bubble/



Dieses Material benötigst du:
  • Creative Bubble Garn

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • dicke Stopfnadel,
  • Häkelnadel,
  • Schere
So macht man das:

1Lege dir die Materialien bereit

Du benötigst Creative Bubble Garn in 3 Farben: Schwarz und Weiß für Bildschirm, Knöpfe und Gesicht, sowie deine Lieblingsfarbe für das Gehäuse. Mit einer Häkelnadel zwischen 4 mm und 5 mm, einer Stopfnadel und einer Schere hast du alles, was du brauchst.

2Häkel die Grundteile

Zwei Teile fürs Gehäuse, ein Bildschirm - das war's auch schon.
Die Anleitung dafür findest du im Blogpost:
http://averagepony.com/2018/01/diy-gameboy-schwamm-aus-creative-bubble/

3Sticken und Vernähen

Die Anfangs- und Endfäden deiner Häkelteile vernähst du auf der Rückseite. Anschließend stickst du das Gesicht auf, nähst den Bildschirm auf das Gehäuse und stickst dem Gameboy noch all seine Knöpfe.

4Zusammenhäkeln uuuund... Fertig!

Grinst dein Gameboy dich knuffig an und hat all die Knöpfe, die er braucht, häkelst du beide Gehäuseteile zusammen. Noch schnell die Enden vernäht, et voilà: Dein Gameboy Schwamm ist fertig!

Na, und jetzt versuch mal, ihm nicht direkt noch ein paar Freunde mit unterschiedlichen lustigen Gesichtern zu verpassen!





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.