Ganz altmodisch – aber in neuer Optik – Lavendelsäckchen

Ganz altmodisch – aber in neuer Optik – Lavendelsäckchen

Tutorial Lavendelduftsäckchen von b-patterns /www.b-patterns.com

Ein nettes Mitbringsel, das schnell gemacht ist und die Erinnerung an den Duft des Sommers bis in den Winter hinein trägt.

Viel Freude beim Nachmachen!

 



Dieses Material benötigst du:
  • Baumwollstoff,
  • Lavendel,
  • Nähgarn

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Bügeleisen,
  • Nähmaschine,
  • Schere
So macht man das:

1Du brauchst:

° 20 x 26 cm Baumwollbatist oder alter Vorhang (wichtig: Halbtransparenz)
° Rest von bedrucktem Stoff
° Doppelklebevlies (z.B. Vliesofix)
° Nähgarn
° getrockneter Lavendel

2So geht`s:

Die Rückseite des gemusterten Stoffs mit dem Doppelklebevlies bebügeln. Zeichne das Rankenmotiv auf das Papier des Vlieses, indem Du es an die Fensterscheibe hältst und durchpaust. Die Ranke rundum ca. 2 mm größer ausschneiden, das Papier abziehen. Das Baumwollbatistrechteck falten und die Ranke positionieren. Jetzt durch Bügeln fixieren. Das Garn habe ich in einem mittleren Blau gewählt, damit der Stepp bewußt sichtbar ist. Steppe nun die Form der Ranke grob nach. Dazu schön langsam nähen – Stich für Stich sozusagen. Enden verriegeln, Fäden kappen. Schliesse 2 Seiten des Säckchens, Abstand zur Seite ca. 8 mm. Befülle das Säckchen und nähe es zu. Fertig!

Hier holst du dir noch die Vorlage für die Ranke: http://www.b-patterns.com/blog/ganz-altmodisch-aber-in-neuer-optik-lavendelsaeckchen/
(leider ist es mir nicht gelungen, sie direkt hier zu platzieren - warum auch immer).





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.