Gebrannte Cashews


Gebrannte Cashews mit Rezept und kostenlosen Printables 

 

Hier haben wir für euch ein Rezept für herrlich duftende gebrannte Cashews ausgetüftelt:

Das aller Wichtigste bei der Zubereitung ist wirklich Folgendes: Ununterbrochen zu rühren, eher früher als später die Herdplatte auf mittlerer Hitze stellen und etwas Geduld haben.

 

Zutaten:

  • 200g Cashews
  • 100g Zucker
  • 100g Kokosblütenzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 100ml Wasser

 

Zum Süßen haben wir zum Teil Kokosblütenzucker verwendet, da dieser einen niedrigen glykämischen Index besitzt und dadurch einen geringeren Anstieg des Blutzuckerspiegels verursacht.

 

Zubereitung:

  • Pfanne auf höchster Stufe erhitzen!
  • Nüsse, alle Zuckersorten, Zimt und Salz hinzufügen
  • Rühren, bis das Zucker begonnen hat ein wenig zu schmelzen
  • Das Wasser hinzugeben
  • Unter Rühren aufkochen, bis das meiste Wasser verdampft ist
  • Herd auf mittlerer, evtl. auch niedriger Stufe stellen
  • Weiter rühren, bis der Zucker trocken und sandähnlich wird
  • Hitze noch etwas senken
  • Und weiter rühren, bis die Kristalle wieder schmelzen und die karamellisierten Nüsse zu glänzen beginnen.
  • Dann die Mischung auf Backpapier zum Kühlen ausbreiten
  • Mit Hilfe von zwei Gabeln die einzelnen Nüsse zügig voneinander trennen
  • Wichtig: erst probieren, wenn die Nüsse abgekühlt sind!
  • Zum Schluss kommen die fertigen Cashews in Papiertütchen.

 

Eine Anleitung für selbstgebastelte Tütchen sowie wie ihr die Cashews als Adventsgeschenk gestaltet inkl. verschiedener Printables zum kostenlosen Downloaden findet ihr hier: DIY Gebrannte Cashews als Geschenk

Eine Anleitung für selbstgebrannte Mandeln findet ihr hier: Gebrannte Mandeln Rezept

 






Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu * for Click to select the duration you give consent until.