Geburtstagskalender aus Mausefallen


Dunkles Holz und Kupfer … so eine hübsche Kombination … ich bin begeistert.

Eigentlich wäre dieser Geburtstagskalender im Nu gemacht, ein bisschen Pinseln und ein bisschen Kleben und fertig…für mich allerings war er aber auch die Möglichkeit endlich mal mit neuen und wiederentdeckten Materialien zu experimentieren.

Die Buchstaben sind aus altbewährtem und wiederentdecktem Salzteig und die Zahlen aus lufttrocknender Modeliermasse und das auch noch ohne Ausstecher sondern nur mit Schablone.

Not macht ja bekanntlich erfinderisch…gesagt, getan.

Viel Spaß beim Reinschauen, die Anleitung gibt es wie immer auf meinem Blog.

http://silke-rudat-de.blogspot.de/2014/01/mausefallen-geburtstagskalender.html

Liebe Grüße…Silke






Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.