Gehäkelte Vasenhalter

Gehäkelte Vasenhalter

Hier macht ein Häkelkleid aus einem einfachen Schraubverschlussglas eine hübsche Blumenvase. Mit den angehäkelten Kordeln kann man die Vase dazu noch prima überall aufhängen und dekorieren, z.B. bei einem Sommerfest im Garten. Gearbeitet aus Rowan Handknit Cotton

Design: Marie Wallin für Rowan

© MEZ Handarbeiten /Rowan –  Unsere Modelle, Bilder und Zeichnungen sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne unsere Zustimmung nicht zulässig.



Dieses Material benötigst du:
  • Baumwollgarn handknit cotton von Rowan; je 1 Knäuel in einer Wunschfarbe,
  • Schraubgläser ca. 10 cm Ø; die Höhe kann variert werden

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Häkelnadel Nr. 4 - 4.5
So macht man das:

1Maschenprobe

18 Maschen = 10 cm

2Häkelmuster

Grundmaschen: Luftmaschen (Lm), feste
Maschen (feste M), Stäbchen (Stb) und
Doppelstäbchen (DStb), Kettmaschen (Km)

Abmaschen: Dafür zuerst in die 1. M einstechen, Stb bzw. DStb häkeln aber den Faden noch nicht durch die letzte Schlinge ziehen, dann in die 2. M einstechen, Stb bzw. DStb häkeln und die M durch die drei Fadenschlingen ziehen.

3Anleitung

Am Boden beginnen, dafür 10 Lm anschlagen und mit 1 Km zum Ring schließen.
1. Runde: 4 Lm, 1 DStb, * 2 Lm und 2 zusammen abgemaschte DStb, ab * 10 x wiederholen. Die Runde endet mit 1 Lm und 1 halben Stb in die 4. Lm am Rundenanfang = 12 Segmente.
2. Runde: 3 Lm und 1 Stb um das halbe Stb der Vorrunde, * 3 Lm und 2 zusammen abgemaschte Stb zwischen die DStb der Vorrunde, ab * stets wiederholen, enden mit 1 Lm, 1 halbes Stäbchen in die 3. Lm am Rundenanfang.
3. Runde: 1 feste M um das halbe Stb der Vorrunde, * 5 Lm, 1 feste M zwischen die Stb der Vorrunde, ab * stets wiederholen, enden mit 2 Lm und 1 Stb auf die 1. feste M am Rundenanfang.
4. - 10. Runde: 1 feste M um das letzte Stb der Vorrunde, * 5 Lm, 1 feste M um den Lmbogen der Vorrunde, ab * stets wiederholen, enden mit 2 Lm und 1 Stb auf die 1. feste M am Rundenanfang.

4Tipp

Je nach gewünschter Länge die Rundenzahl ändern.

5Abschluss

11. Runde: 1 feste M um das Stb der Vorrunde, * 3 Lm, 1 feste M um den Lm der Vorrunde, ab * stets wiederholen, enden mit 1 Km in die 1. feste M am Rundenanfang.
12. Runde: Auf jede feste M der Vorrunde 1 feste M, um jeden Lm der Vorrunde 3 feste M häkeln = 48 M.
13. Runde: Feste M häkeln.
14. Runde: 3 Lm als Ersatz für das 1. Stb, auf jede feste M der Vorrunde 1 Stb häkeln, enden mit 1 Km in die 3. Lm am Rundenanfang.
15. Runde: Zwischen jedes Stäbchen der Vorrunde 1 feste M häkeln, dabei nach jeder 2. M 1 Pikot arbeiten (= 5 Lm und 1 Km in die 1. Lm) mit 1 Km die Runde schließen und für die 1. Kordel 50 Lm häkeln und einen 40 cm langen Endfaden hängen lassen. Noch 3 weitere Kordeln mit 12 M Abstand an die obere Kante arbeiten. Die Kordeln am Ende zusammen verknoten und die Endfäden zur Befestigung nutzen.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.