grosse Badetasche nähen – einfach erklärt- gratis Nähanleitung


Ich gebe zu, dass das Wetter zur Zeit nicht nach Baden aussieht. Aber man soll ja die Hoffnung nicht aufgeben. Und, ihr könnt ja schon mal vorarbeiten, um dann für die ersten heißen Sonnentage gewappnet zu sein. Denn dann wollen wir auch nicht im Nähzimmer hocken, sondern raus :)

Meine Badetasche habe ich aus einem alten Segel genäht. Das hat nun nicht jeder zur Hand. Man kann das aber auch super aus z.Bsp. Snappap nähen, oder einem beschichteten Stoff, einer Lacktischdecke. Irgendwelchen Materialien, die recht steif sind und gut nasses Badezeug vertragen.

Ich habe meine Anleitung allgemien gehalten, ich gebe zwar die Maße meiner eigenen Tache mit an, aber erkläre auch, wie ihr Eure eigene nähen könnt, wenn Euch meine zu groß ist. Ich biete kein Schnittmuster an, denn das besteht lediglich aus Kreisen und einem langen Stück Stoff. Dafür braucht, glaub ich, keiner ein Schnittmuster. Das könnt ihr Euch auch so aufzeichnen und ausmessen :)

Wie es geht, steht hier:  Badetasche selber nähen



Dieses Material benötigst du:
  • Gurtband,
  • Schrägband,
  • Segeltuch oder fester Stoff

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • 1 x Nähmaschine
So macht man das:

1Badetasche aus altem Segel nähen

Diese Tasche ist "eigentlich" einfach zu nähen. Sie ist nur dadurch etwas fummelig, weil das Material zu widerspenstig ist. Ein altes Segel läßt sich leider nicht "einfach so" unter die Maschine legen. Es verrutscht leider leicht. Wer aber mit etwas Geduld und Zeit startet,l bekommt auf diesem Wege eine super Badetasche. wie genau, erklär ich auf dem Blog.

Sie besteht aus einem langen rechteckigen Streifen Stoff, der nach Wunsch zugeschnitten wird

Die Seitenteile sind Kreise, die innen mit Schrägband versäubert sind

Die Träger sind Gurtbänder, die einmal rund herum um die Tashe geführt werden. Sie sitzen darum sehr fest und ihr könnt die Tasche auch mit schweren nassen Sachen beladen

Legt los - es macht echt Spaß : https://www.made-in-minga.de/stoffliebe/sporttasche-naehen/





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.