Häkelherz

Häkelherz


Ob als Geschenkanhänger oder zur Deko, mit einem Häkelherzchen lässt sich so ziemlich alles verschönern :)
Mit wenig Zeitaufwand ist es schnell gemacht und ihr könnt Eure Wollreste perfekt verwenden.
Die Anleitung mit einem Link zum Download der pdf-Datei findet ihr auch auf meinem Blog unter: http://miriamnowak.blogspot.com/2013/03/diy-hakelherz_3252.html



Dieses Material benötigst du:
  • Wollreste

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Häkelnadel,
  • Schere
So macht man das:

1Zauberring legen

Legt mit der Wolle einen Ring, wie auf der Abbildung gezeigt.

2Zauberring II

Zieht den langen Faden von unten durch den Ring, sodass eine Schlaufe entsteht (im Bild gelb markiert).

3Zauberring III

In die gelb markierte Schlaufe Häkelnadel führen und eine feste Masche machen.

Für eine feste Masche (fM) macht man einen Umschlag mit dem langen Faden (grün) und zieht ihn durch die Schlaufe auf der Nadel (gelb). Jetzt macht ihr noch 2 Luftmaschen (LM) an die fM, indem ihr wieder den langen Faden durch die Masche auf der Nadel zieht.

4Stäbchen in den Ring häkeln

Als nächstes werden 5 Stäbchen (Stb) in den Zauberring gehäkelt. Um ein Stb zu häkeln, macht man einen Umschlag (=langer Faden um die Nadel legen), es liegen 2 Schlingen auf der Nadel. Dann geht man mit der Nadel in den Ring hinein und holt den langen Faden durch den Ring. Jetzt liegen 3 Schlingen auf Eurer Nadel (siehe Bild). Nun macht ihr wieder einen Umschlag und zieht den Faden (grün) durch die ersten zwei Schlingen (gelb).

5Stäbchen häkeln II

Holt erneut den Faden & zieht ihn durch die übrigen 2 Schlingen (Abb.5). Das erste Stb ist gehäkelt. Nach insgesamt 5 Stb macht ihr an das 5. Stb zwei LM, das wird die Spitze des Herzchens. Jetzt macht ihr 6 weitere Stb in den Kreis & an das 6. Stb wieder 2 LM.

6Der Schluss

Zum Schluss zieht ihr am kurzen Faden, so entsteht die Herzform. Nun geht ihr mit der Nadel durch den Ring und zieht den langen Faden durch die Schlaufe auf der Nadel. Den langen Faden könnt ihr nun abschneiden. Jetzt wird der Faden durch den Ring auf die andere Seite geholt und mit dem anderen Faden verknotet, schneidet die Fäden ab. Ich fixiere den Knoten zusätzlich dadurch, dass ich die Fadenenden mit einem Feuerzeug abflamme. Und fertig ist Euer Herzchen!

Viele Freude beim Häkeln
wünscht Euch Miriam





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die maximale Upload Größe ist: 8 MB. Du kannst folgende Dateien hochladen: Bild.

Ein Kommentar
  1. Tausend Dank für diese tolle Anleitung. :)
    Super verständlich, leicht und schnell nachgemacht. :)