Statement-Kette selber machen

Statement-Kette selber machen

Diese Kette ist mit wenig Material ganz leicht anzufertigen.



Dieses Material benötigst du:
  • Faden,
  • Kettenverschluss,
  • Pappe,
  • Wolle

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Nadel und Faden,
  • Schere
So macht man das:

1Kreise ausschneiden

Schneide aus der Pappe Kreise in verschiedenen Größen aus. Hier sind Deiner Phantasie keine Grenzen gesetzt. Die Anzahl und Größe der Kreise kannst du ganz nach Deinem Geschmack variieren. Schneide auch das Innere des Kreises aus, sodass ein ca. 1 cm dicker Rand übrig bleibt. Bei sehr kleinen Kreisen geht das am besten mit einer Nagelschere.

2Wolle knüpfen

Jetzt nimmst du einen Wollfaden (die Länge ist abhängig von der Kreisgröße, mit ca. 40 cm kommt man auf jeden Fall hin) und knotest ihn mit einem ganz normalen Doppelknoten am Pappkreis fest.

Nimm den langen Faden (siehe Abbildung/ gelb) zwischen Daumen und Zeigefinger und stecke das Ende des langen Fadens von hinten durch den Ring und die Schlaufe, die du in den Fingern hältst (orange). Zieh den Knoten fest und positioniere ihn neben dem Anfangs-Doppelknoten.

3Alle Kreise umgarnen

Auf dem Bild kannst du sehen, dass durch das Knüpfen ein schöner Rand entsteht. Ab jetzt wird fröhlich weiter geknotet bis alle Kreise komplett mit Wolle umgarnt/ geknotet sind. Dieser Arbeitsschritt nimmt eine Weile Zeit in Anspruch, aber lässt sich gut nebenbei beim fernsehen oder auch auf einer längeren Zugfahrt erledigen :) Die Endstücke der Fäden kannst du auf der Rückseite vernähen.

4Kreise aneinander nähen

Hast du fleißig alle Kreise umwickelt, kannst du die Kreise je nach Geschmack anordnen und mit Nadel & Faden aneinander nähen.

5Verschließen der Kette

Ich habe nun eine Silberkette mit Biegeringen an den Seiten befestigt und beides hinten mit einem Kettenverschluss verbunden. Wenn du diese Materialien aber nicht zur Hand hast, habe ich eine einfache Lösung: Knote an den äußeren Kreis einen Faden in der Länge, die deine Kette haben soll. Knote einen weiteren Faden (ungefähr doppelt so lang wie der erste) fest. Jetzt machst du die gleichen Knoten wie vorher. Das Ergebnis kannst du auf dem Bild sehen. Der Faden legt sich spiralförmig um den ersten Faden, so wird die Kette noch mehr zum Hingucker!

Tipp: Mit einer Sicherheitsnadel kann man das ganze auf der Jeans fest machen, das erleichtert das Knoten wesentlich! Das gleiche Verfahren machst du auch an der anderen Seite und verbindest am Ende beide Stücke durch einen Verschluss für Ketten. Solche Verschlüsse bekommst du z.B. bei DaWanda oder in deinem Bastelbedarf vor Ort.

FERTIG ist dein individuelles Schmuckstück :)





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.