Hast du noch einen alten Duden bei dir im Schrank stehen?


Wann hast du das letze Mal einen Duden in der Hand gehalten?

Das ist sicher einige Jahre her oder? Wenn ich etwas nachschlage, mach ich dies im Internet. Eigentlich schade. Duden haben mich meine ganze Schulzeit hindurch begleitet. Leider kann man diese jetzt nicht mehr benützen, da sich seit der Rechtschreibreform einiges geändert hat.

Nun hab ich eine DIY Idee damit dich dein alter Duden, als Upcyclingprojekt, wieder begleiten kann:

-*- als Lesezeichen -*-

mehr dazu auf meinem Blog:

http://www.frauschiller.com/lesezeichen-dude…ng-diy-stampinup/

Natürlich können nicht nur Duden verwendet werden, einige andere Bücher liegen schon bei mir auf dem Schreibtisch um ein neues Leben als Lesezeichen zu bekommen.

Wir lesen, hören, sehen uns

Sonja



Dieses Material benötigst du:
  • Designerpapier,
  • Laminierfolie,
  • Papier

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Laminiergerät,
  • Motivstempel,
  • Schere,
  • Schneidbrett




Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.