I Heart It!


Ich fand schon immer Pullis und Blazer toll, die am Arm so ein Patch hatten. Die meisten Sachen, die von der Art dann aber im Laden verkauft werden, sind mir meistens zu rustikal in Kombination mit den Mustern und Stoffen. Als ich vor meinem letzten Umzug mal wieder ausgemistet hab, sind auch einige alte Jeans raus geflogen. Aber da ich eh immer Stoffe und Co. sammle, habe ich damit noch was anfangen können. Herzchen-Patches.
Und so gehts:
Alte Jeans am Hosenbein abschneiden. Vorlage des gewünschten Motivs  auf stabile Pappe malen und auf den Pullover oder welches gute Stück ihr verzieren möchtet bringen. 
Jeansstück ausschneiden und zur Sicherheit an der gewünschten Stelle mit Stecknadeln fixieren. Dann ganz in Ruhe das Jeansstück auf die Ellenbogen nähen.
Fertig!


Dieses Material benötigst du:
  • Jeans,
  • Stoffreste

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • alte Jeans,
  • Baumwollfaden,
  • Nadel,
  • Schere,
  • Stecknadeln
So macht man das:

1...





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die maximale Upload Größe ist: 8 MB. Du kannst folgende Dateien hochladen: Bild.

0 Kommentare

Wir machen die Schulen auf!

Ab heute kannst du auf Handmade Kultur nicht nur zeigen, was du drauf hast, sondern auch dazulernen! Wir starten mit dem Lieblingshobby der Community, dem Nähen, und zeigen dir in unserem ersten Webinar, wie du ein Schnittmuster von deinem Lieblings-T-Shirt anfertigst, ohne dein Shirt  zerschneiden zu müssen. Wenn du dabei sein willst, melde dich unten für einen der beiden Online-Termine an.