Hefeklöße mit Brombeerfüllung – so extra yammy

Hefeklöße mit Brombeerfüllung - so extra yammy

Die Brombeeren sind reif. Ab mit ihnen in die Hefeklöße für ein fantastisches Rezept… siehe auch

http://diegutendinge.blogspot.com/2015/08/monday-on-my-table-gefullte-hefekloe.html


So macht man das:

1die Zutaten

500 g Mehl
1Päckchen Trockenhefe
30 g Zucker
ca. 70 ml warmes Wasser (wenn es nicht reicht, weil der Teig nicht locker wird, einfach noch was hinzugeben, bis der Teig ordentlich geschmeidig ist)
100 g Margarine
für die Füllung:
20 g Brombeeren
oder Nutella

2das Ausbacken

Alle Zutaten werden in der oben angegebenen Reihenfolge miteinander zu einem geschmeidigen Teig vermischt. Den Teig für 10 Minuten ruhen lassen. In der Zeit die Brombeeren pflücken und waschen. Den Teig zu kleinen Kugeln formen. In die Kugeln eine Kuhle drücken. Die Kuhle mit Brombeeren oder Nutella füllen. Die Kugeln schließen. Wasserbad aufsetzen. Sobald das Wasser kocht, Sieb in den Topf geben. Darauf achten, dass das Wasser nicht über das Sieb geht. Denn die Hefeklöße dürfen nicht im Wasser schwimmen! Die Klöße in den Wasserdampf legen und für 20 min garen. Vanillepudding nach Packung anrühren und dazu reichen. Genießen!





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.