Herbstliches Licht


Der Wind weht das letzte Laub von den Bäumen. Aber so ganz lasse ich den Herbst noch nicht abhauen. Ein paar Blätter haben noch eine andere Bestimmung.

Hier findest du eine Anleitung für ein stimmungsvolles Herbstlicht. Es geht einfach und eignet sich auch zum gemeinsamen basteln mit Kindern.

Du brauchst:

1 Luftballon, Tapetenkleister, altes Schraubglas, ca. 3 Bögen weißes Seidenpapier, Pinsel, ein Stück Blumenbindedraht, eine handvoll halbtrockener Blätter, Müslischüssel, dicke Nadel, optional: Finnischer (z.b. von Gonis) oder Sprühlack klar

Die genaue Anleitung mit Bildern findet ihr hier.

Lasst eurer Fantasie freien Lauf. Ihr könnt auch farbige Seidenpapierschnipsel oder gepresste Blumen für euren Lampion verwenden.



Dieses Material benötigst du:
  • Blumendraht,
  • halbtrockenes Laub,
  • Luftballon,
  • Seidenpapier,
  • Tapetenkleister

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • kleine Zange,
  • Nadel,
  • Pinsel,
  • Schraubglas




Ein Kommentar
  1. wie gemütlich…passt zur kalten Jahreszeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.