Herzanhänger


Dekoherzen leicht gemacht.
Sehr gut, um Stoffreste zu verbrauchen. Man kann auch noch mehrere kombinieren und Bänder/Knöpfe und so weiter zufügen.
Mit einer anderen Schablone kann man auch Sterne oder was einem sonst noch so einfällt nach der gleichen Anleitung nähen.
Also der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. ;)
Die Bilder sind leider nicht so gut, das Licht war nicht so toll…

*jetzt habe ich noch ein paar neue bilder zugefügt :) *



Dieses Material benötigst du:
  • Band,
  • Faden,
  • Füllwatte,
  • Stoffrest (ca. 15*25cm)

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Nadel,
  • Nähmaschine,
  • Stecknadeln,
  • Stoffschere
So macht man das:

1Zuschneiden des Stoffes und des Bandes

Stoff:Ca. 22*16cm, Band: 25cm

2Herz aufzeichnen

Stoff rechts auf rechts legen,
Schablone auf die linke Seite aufzeichnen

3Herz stecken

Band als Schlaufe zwischen die Stoffteile legen und an der Einkerbung des Herzes feststecken,
Stoffteile zusammenstecken

4Herz nähen

An der vorgezeichneten Linie entlang nähen, dabei an einer geraden Seite eine Wendeöffnung von ca. 3cm lassen.
Darauf achten, dass das Band nur an der festgesteckten Stelle mitgefasst wird

5Nahtzugaben einschneiden

Nahtzugabe ggf. auf 0,5-0,7cm kürzen, an Rundungen und Ecken V-förmig einschneiden

6Herz fertigstellen

wenden, ausfomen, bügeln, füllen und die Wendeöffnung von Hand schließen





Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.